Consumer
Produkte

Käsekuchen mit Beeren

Zutaten für den Boden

250 g Kekse (vorzugsweise Lebkuchen)
100 g geschmolzene Butter

Zutaten für die Füllung

500 g Mascarpone
75 g Zucker
4 Blatt eingeweichte Gelatine
Saft einer halben Zitrone
200 ml Sahne
100 g Erdbeeren
50 g Blaubeeren
50 g rote Beeren
1 Paar Kirschen

Zubereitung

Setzen Sie den Maschinenaufsatz auf die Küchenmaschine.
Bringen Sie das Messer am Maschinenaufsatz an, und zerkleinern Sie die Kekse fein.
Zerlassen Sie die Butter in einem Topf, und rühren Sie die zerkleinerten Kekse unter.
Legen Sie eine Springform von ca. 20 cm Durchmesser mit Backpapier aus.
Bedecken Sie dann den Boden mit der Keksmischung.
Lösen Sie die Gelatineblätter in 4 Esslöffeln heißem Wasser auf.
Entfernen Sie den Maschinenaufsatz von der Küchenmaschine, setzen Sie den Schneebesen ein, und schlagen Sie die Sahne auf höchster Stufe.
Füllen Sie die Sahne aus der Küchenmaschine in eine Schüssel um.
Reinigen Sie die Schüssel der Küchenmaschine, und ersetzen Sie den Schneebesen durch den Quirl.

Schlagen Sie die Mascarpone mit dem Zucker sowie dem Saft einer Zitrone.
Heben Sie die Sahne unter, geben Sie die aufgelöste Gelatine hinzu, und verrühren Sie die Mischung zu einer glatten Masse.
Geben Sie die Mischung daraufhin umgehend in die Springform, und lassen Sie den Käsekuchen mindestens 3 Stunden lang im Kühlschrank abkühlen.
Waschen Sie das Obst, und vierteln Sie die Erdbeeren.
Nehmen Sie den Käsekuchen vorsichtig aus dem Kühlschrank, und belegen Sie ihn mit den Früchten.

Teilen Sie die Rezepte auf Facebook und Pinterest.