Consumer
Produkte
Philips recipe for macaroons

Makronen

Macaroons

Zutaten für die Macarons

300 g gemahlene Mandeln
300 g Puderzucker
4 Eiweiß von frischen Eiern
3 Eiweiß von einen Tag alten Eiern
320 g Zucker
75 ml Wasser

Zutaten für die Creme

150 g Hüttenkäse
1 Vanilleschote
50 g Zucker
2 Blatt eingeweichte Gelatine
4 EL Wasser
200 ml Schlagsahne

Zutaten für die Füllung mit der Creme

4 Erdbeeren (rot)
12 Mandarinenspalten (orange)
1 Scheibe Ananas (gelb)
Einige Minzblätter (grün)

Küchenthermometer

Zubereitung der Macarons

Heizen Sie den Ofen auf 165 Grad vor. Mischen Sie die gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker, und filtern Sie die Mischung mehrere Male durch ein feines Sieb. Geben Sie die 4 Eiweiß hinzu, verrühren Sie die Menge zu einer dickflüssigen Creme, und geben Sie diese in eine Schüssel.
Kochen Sie den Zucker und das Wasser in einer Pfanne bei genau 119 Grad auf (verwenden Sie hierzu das Thermometer).
Schlagen Sie in der Zwischenzeit die drei verbleibenden Eiweiß in der Küchenmaschine, schalten Sie diese auf Stufe 3, und geben Sie die Zuckermasse gleichmäßig hinzu. Schlagen Sie diese Mischung weitere 5 Minuten lang bei Stufe 5, bis sie kalt wird.
Heben Sie die Masse vorsichtig unter die Mischung aus Mandeln und Puderzucker, bis eine geschmeidige, aber dennoch feste Masse entsteht.
Teilen Sie diese Masse in sieben gleichgroße Portionen auf, und geben Sie Lebensmittelfarbe hinzu:
Rot: 3 Tropfen rote Farbe; Orange: 1 Tropfen rote Farbe, 2 Tropfen gelbe Farbe; Gelb: 3 Tropfen gelbe Farbe; Grün: 3 Tropfen grüne Farbe

Füllen Sie die Masse in einen Spritzbeutel mit einer nicht gezackten Düse von bis zu ½ cm Durchmesser. Spritzen Sie die Mischung in runder Form auf das Backpapier auf dem Backblech. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle 4 Farben.
Lassen Sie die Macarons 1 Stunde lang trocknen. Daraufhin sollte sich eine trockene Schicht auf den Macarons gebildet haben.
Reduzieren Sie die Temperatur auf 140 Grad, und backen Sie die Macarons 10 Minuten lang. Lassen Sie die Ofentür ein wenig geöffnet, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. So werden Risse vermieden.

Zubereitung der Füllung

Lösen Sie die Gelatine in Wasser auf.
Schneiden Sie die Vanilleschote längs auf, und kratzen Sie das Vanillemark heraus.
Schlagen Sie die Sahne mit dem Zucker und dem Vanillemark, bis sie ungefähr die Zähflüssigkeit von Joghurt erreicht. Nutzen Sie hierfür den Schneebesen bei maximaler Geschwindigkeit.
Ersetzen Sie den Schneebesen in der Küchenmaschine durch den Quirl, und geben Sie den Hüttenkäse sowie die in heißem Wasser gelöste Gelatine hinzu.
Füllen Sie die Masse in einen Spritzbeutel, und lassen Sie sie mindestens 2 Stunden lang im Kühlschrank ruhen.
Schneiden Sie die Früchte in sehr kleine Stücke.
Schneiden Sie die Spitze des Spritzbeutels ab, und befüllen Sie die Macarons mit der Käse-Sahne-Füllung und den frischen Früchten.

Teilen Sie die Rezepte auf Facebook und Pinterest.