Wie entkalke ich mein Gerät?
Philips Dampfbürste

Mit der Zeit bilden sich in Ihrer Dampfbürste Kalkablagerungen. Dies ist bei allen elektrischen Geräten der Fall, die Wasser verwenden. Je härter das Wasser in Ihrer Gegend ist, desto schneller bilden sich Kalkablagerungen, die sich verfestigen, wenn sie nicht entfernt werden. Ohne eine regelmäßige Entkalkung wird Kalk aus der Dampfbürste gedrängt und führt zu weißen/braunen Flecken sowie einem verminderten Dampfausstoß. Sie sollten regelmäßige Entkalkungen in Ihre Bügelgewohnheiten integrieren, um eine optimale Leistung Ihrer Dampfbürste zu gewährleisten.

Ausspülen

Ausspülen

Entkalken von Dampfbürsten durch "Normal Rinse" (normales Ausspülen)

Wie entkalke ich Dampfbürsten durch "Normal Rinse" (normales Ausspülen)?


Durch eine Entkalkung werden Kalk und Verunreinigungen im Inneren der Dampfbürste nach längerem Gebrauch entfernt. Wir empfehlen eine Entkalkung pro Monat.
 

Wie entkalke ich mein Gerät?

Schalten Sie das Gerät aus, und lassen Sie es mindestens 1 Stunde abkühlen.
Wenn sich das Gerät abgekühlt hat, nehmen Sie die Halterung und den Dampfschlauch ab.
Gehen Sie mit dem Gerät zu einem Waschbecken, und gießen Sie das gesamte Wasser im Wassertank und Durchlauferhitzer aus.
Füllen Sie den Wassertank anschließend mit frischem Wasser, und setzen Sie ihn wieder ein. Warten Sie 10 Sekunden, bis das Wasser den Durchlauferhitzer erreicht hat. Schütteln Sie das Gerät, und gießen Sie das Wasser aus. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals, um Kalk wirksam zu entfernen.

Einfaches Ausspülen

Entkalken von Dampfbürsten durch "Easy Rinse" (einfaches Ausspülen)

Wie entkalke ich Dampfbürsten durch "Easy Rinse" (einfaches Ausspülen)?


Durch eine Entkalkung werden Kalk und Verunreinigungen im Inneren der Dampfbürste nach längerem Gebrauch entfernt. Wir empfehlen eine Entkalkung pro Monat.

Wie entkalke ich mein Gerät?

Schalten Sie das Gerät aus, und lassen Sie es mindestens 1 Stunde abkühlen.
Bevor Sie die Calc-Clean-Funktion starten, sollten Sie sicherstellen, dass das Wasser im Wassertank die Mindestfüllmenge übersteigt.

Drehen Sie den Easy Rinse-Verschluss gegen den Uhrzeigersinn, um ihn zu entriegeln, und ziehen Sie ihn langsam heraus. So kann das Wasser im Durchlauferhitzer abfließen.

Achtung: Wasser aus der Easy Rinse-Öffnung kann direkt nach dem Bügeln heiß sein. Lassen Sie das Gerät daher mindestens 1 Stunde abkühlen.

Wenn kein Wasser mehr austritt, setzen Sie den Easy Rinse-Verschluss wieder in das Gerät, und drehen Sie ihn im Uhrzeigersinn fest.

Auto Clean

Entkalken von Dampfbürsten durch "Auto Clean" (automatische Reinigung)

Wie entkalke ich Dampfbürsten durch "Auto Clean" (automatische Reinigung)?


Durch eine Entkalkung werden Kalk und Verunreinigungen im Inneren der Dampfbürste nach längerem Gebrauch entfernt. Wir empfehlen eine Entkalkung alle zwei Wochen.
 

Füllen Sie den Wassertank vollständig mit Wasser. Halten Sie die Auto Clean-Taste (automatische Reinigung) gedrückt, um den Vorgang zu aktivieren. Tauchen Sie den Kopf der Dampfbürste niemals in Wasser.​

Wie entkalke ich mein Gerät?

Füllen Sie den Wassertank bis zur Höchstfüllmenge. Halten Sie den Kopf der Dampfbürste über ein Waschbecken, und stecken Sie das Gerät ein.

 

Achtung: Tauchen Sie den Kopf der Dampfbürste niemals in Wasser.

Halten Sie die Auto Clean-Taste 1 Sekunde lang gedrückt. Die gelbe Anzeige leuchtet auf, und der Reinigungsvorgang beginnt.
Die Anzeige erlischt, wenn der Vorgang abgeschlossen ist. Stecken Sie das Gerät nun aus. Wischen Sie restliches Wasser sowie Kalkpartikel mit einem Tuch ab.

Auto De-Calc

Bei Dampfbürsten mit Auto De-Calc-Funktion ist kein Entkalken erforderlich.

Wie funktioniert "Auto De-Calc" mit der PureSteam-Technologie?


Mit unserer neuen und innovativen PureSteam-Technologie wird das Heizelement automatisch beim Erzeugen des Dampfes entkalkt. Kalkablagerungen werden so vermieden. Die Technologie ist so effizient, dass die Dampfleistung über Jahre hinweg leistungsstark bleibt* und Sie sich keine Gedanken über regelmäßiges Entkalken machen müssen.

Abbildung nur zur Veranschaulichung.

 

*Gemäß des IEC-Protokolls mit hartem Wasser über 500 Stunden getestet, um eine 10 jährige Nutzung zu simulieren.