Zurück
×

DER ANKERBART

1. Sorge für einen guten Start, indem du deinen Bart mit einem vollständigen Trimmer überall schön gleichmäßig auf ca. 3 bis 5 mm trimmst. Verwende um Mund und Kinn herum eine längere Einstellung.


2. Verwende nun einen Präzisionstrimmer, um dort eine saubere Kante zu schaffen, wo Ihr Hals auf Ihr Kinn trifft.


3. Lege auf beiden Seiten jeweils 7 cm von der Kinnmitte entfernt die Spitzen fest und ziehe mit dem Präzisionstrimmer den Rand deines Kinnbarts.


4. Definiere jetzt die oberen Ränder des Kinnbarts und bringe die Barthaare zwischen Unterlippe und Kinn in eine rechteckige Form.


5. Definiere den Style, indem du die Barthaare vorsichtig mit einem Rasierer mit Mini-Scherfolie von deinen Mundwinkeln ausgehend bis zu den Kinnhaaren rasierst. Achte dabei darauf, die Haare, die von der Lippenmitte zum Kinn verlaufen, nicht zu berühren.


6. Verwende deinen Bartschneider, um dem Kinnbart eine abgerundete Spitze zu verpassen – experimentiere mithilfe des Drehrädchen mit der Länge.


7. Auch dein Schnurrbart muss die richtige Länge haben, damit du ihn formen kannst. Verwende deinen Präzisionstrimmer, um einen Teil in der Mitte zu entfernen. Benutzen anschließend Wachs, um den Bart in Form zu bringen, wobei die Ränder so gedreht werden müssen, dass sich die Spitzen nach außen kringeln.


8. Rasiere Wangen und Hals mit einem Rotationsrasierer mit sanften, kreisförmigen Bewegungen sauber. Ein Rasierer mit Mini-Scherfolie eignet sich ideal für schwierigere Bereiche.

 

Styling/Pflege

Lasse diesen Look nicht wegsegeln – behalte den Anker durch regelmäßiges Trimmen, Rasieren und tägliche Pflege mit Wachs in Stellung.

 

Dieser coole Style hat schon viele Stürme überlebt. Alternativer Titel: Anker gelichtet ...

Der Ankerbart ist ein weitaus stylischerer Look, als dass du ihn im Gesicht eines durchschnittlichen Seglers finden könntest. Er ist ein Bart, den du auf dem Laufsteg sehen konntest, lange bevor sich Typen wie Captain Jack Sparrow damit schmücken.

 

Um den Style richtig hinzubekommen, bedarf es allerdings an etwas Geschick. Er ist eine raffinierte Mischung aus Chin Strap, Kinnbart und Zwirbelbart. Sie alle werden bis zur Perfektion geformt, bis sie einem Schiffsanker ähneln.

 

Der Anker ist ein gewagter Look und sollte am besten auf einem eckigen oder länglichen Gesicht gelichtet werden, wo er eine tolle Wirkung garantiert nicht versenken wird.