1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • 30 Tage Rückgaberecht

    • Versandkostenfrei geliefert durch Schweizer Post

    • 2 Jahre Garantie

    Artikel

    Gegenmassnahmen bei Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten

    Möchten Sie die Plaque-Entfernung zwischen den Zähnen zur täglichen Gewohnheit machen? Entdecken Sie den Philips Sonicare AirFloss Ultra.
    Möchten Sie die Plaque-Entfernung zwischen den Zähnen zur täglichen Gewohnheit machen? Entdecken Sie den Philips Sonicare AirFloss Ultra.
    Zahnfleischbluten lässt sich leicht ignorieren. Wenn jedoch Blutspuren in der Zahnpasta zu finden sind oder das Zahnfleisch nach dem Putzen anschwillt, ist es Zeit, zu handeln: Dabei könnte es sich um frühe Anzeichen von Parodontitis handeln. Bevor wir uns den Gegenmassnahmen bei einer Zahnfleischentzündung zuwenden, beschäftigen wir uns mit den Ursachen.

    Was sind die Ursachen für Zahnfleischbluten?


    Plaque-Bildung am Zahnfleischrand und zwischen den Zähnen ist die häufigste Ursache.

     

    Gelegentliches Zahnfleischbluten kann sich unbehandelt zu einer Zahnfleischentzündung entwickeln, die wiederum Parodontitis hervorrufen kann. Die gute Nachricht? Früh erkannt lässt sich eine Zahnfleischentzündung einfach zu Hause behandeln.

    Gegenmassnahmen bei einer Zahnfleischentzündung

     

    Die Räume zwischen den Zähnen sind ideale Nährböden für Plaque verursachende Bakterien. Die Reinigung der Zahnzwischenräume ist daher als Gegenmassnahme bei Zahnfleischentzündungen wesentlich.

     

    Die Verwendung von Zahnseide ist der effizienteste Weg zur Entfernung von Plaque, der Ursache von Zahnfleischbluten. Viele von uns tun sich jedoch schwer damit, täglich Zahnseide zu benutzen. Bestimmte Partien im Mundraum sind schwer zu erreichen, sodass die Einhaltung dieser guten Gewohnheit mühsam ist.

     

    Sie wollen Ihr entzündetes Zahnfleisch unbedingt verbessern? Dann reinigen Sie die Zahnzwischenräume!

    Sie wollen Zahnfleischentzündungen effektiv behandeln?

    Philips Sonicare AirFloss Ultra kann Ihnen dabei helfen, die Reinigung zwischen den Zähnen ganz einfach in Ihr tägliches Pflegeprogramm einzubinden. AirFloss Ultra entfernt nachweislich* ebenso effektiv wie Zahnseide Plaque in den Zahnzwischenräumen. So entfernen Sie Plaque sogar an schwer erreichbaren Stellen.

     

    Die Ergebnisse sprechen für sich:

     

    • 89 % der befragten Benutzer von AirFloss Ultra gaben an, dass er einfacher zu verwenden sei als Zahnseide.**
    • 93 % der Befragten gaben an, dass es mit dem AirFloss Ultra einfach sei, alle Bereiche im Mund zu erreichen.***
    • 99 % der Befragten gaben an, dass sich ihr Mund nach der Verwendung frisch und sauber anfühle.**

     

    [* Bei Verwendung in Kombination mit einer Handzahnbürste und einer antimikrobiellen Mundspülung bei Patienten mit leichten bis mittelschweren Zahnfleischentzündungen. AirFloss wurde entwickelt, um Personen, die unregelmässig Zahnseide benutzen, bei der täglichen Reinigung der Zahnzwischenräume zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie hier.]

    [** Umfrage unter US-Patienten]

    [*** In einer Studie nach einmaligem Gebrauch; Umfrage unter US-Patienten]

     

    Sie können den AirFloss Ultra neben Wasser auch mit antibakteriellem Mundwasser füllen, wie z. B. dem Philips Sonicare BreathRx, und so einen zusätzlichen Frischekick erhalten.

     

    Es könnte an der Putztechnik liegen

     

    Zahnfleischentzündungen sind nicht die einzige Ursache für Zahnfleischbluten. Aggressives Bürsten kann das Zahnfleisch ebenfalls schädigen.

    Es könnte an der Putztechnik liegen

    Ein Drucksensor ist eine grossartige Möglichkeit, dies zu vermeiden. Das Handstück der Philips Sonicare FlexCare Platinum Zahnbürste ist damit ausgestattet. Bei zu starkem Druck werden Sie durch eine leichte Vibration daran erinnert, den Druck etwas zu verringern und der Zahnbürste die Arbeit zu überlassen. Dank dieser Sensorerinnerungen verringerten 7 von 10 aggressiven Putzern den Druck und entlasteten so ihr Zahnfleisch.


    Nehmen Sie gute Reinigungs- und Putzgewohnheiten in Ihr tägliches Mundpflegeprogramm auf: Das ist der einfachste Weg, Zahnfleischentzündungen zu vermeiden und das Zahnfleisch zu schützen. Falls sich weiterhin Zahnfleischbluten zeigt, sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen, um die Zahnfleischgesundheit sicherzustellen.

    Unser Fünf-Stufen-Programm für ein gesundes Lächeln