IntelliVue Patientenmonitor

IntelliVue MP90 Patientenmonitor

Patientenmonitor

Ähnliche Produkte finden

Der Patientenmonitor IntelliVue MP90 ist speziell für die Anforderungen von Bereichen mit hohem Zeitdruck und höchstem Überwachungsniveau konzipiert. Er bietet Ereignisüberwachung, Parameter-Histogramme, Sepsis-Screening und weitere klinische Parameter und trägt so zu einer fundierten Entscheidung bei.

Eigenschaften
Intuitive Benutzeroberfläche || Anwenderfreundlich.

Intuitive Oberfläche zur schnelleren Datenübermittlung

Die Benutzeroberfläche des MP90 ist auf eine einfache Lesbarkeit der Patientendaten ausgelegt und ermöglicht erweiterte Kompatibilität mit Standardsoftware.
NBP || Umfassende Funktionalitäten un

Anzeige von NBP-Messwerten für eine umfassende Übersicht

Jede NBP-Messung erzeugt eine Spalte in der Trendtabelle der Vitalparameter. Messwerte anderer Parameter werden hinzugefügt, um einen kompletten Satz von Vitalparametern für die Dauer der NBP-Messung zu liefern und somit ein vollständigeres Bild zu vermitteln.
Ereignisüberwachung || Erweiterte klinische Entscheid

Ereignisüberwachung reduziert die Informationsflut

Durch die Erkennung und Dokumentation klinisch signifikanter Patientenereignisse trägt die Ereignisüberwachung zur Effizienzsteigerung bei und unterstützt die klinische Entscheidungsfindung. Die Benutzer definieren die Konstellation, die ein Ereignis darstellen soll, und entscheiden, welche Parameter aufzuzeichnen sind.
"Intelligente" Priorisierung || Anwenderfreundlich.

"Intelligente" Priorisierung von Patientendaten unterstützt Mitarbeiter dabei sich auf die Wichtigst

Die Portal-Technologie priorisiert physiologische Parameter, Überwachungsdaten und Alarmmeldungen mit Hilfe der Philips TCE-Technologie (Tunneling Control Engine) – unabhängig vom Datenverkehr im Netzwerk.
Bis zu 3 unabhängige Bildschirme || Umfassende Funktionalitäten un

Bis zu 3 unabhängige Bildschirme für gleichmäßige Überwachung

Der MP90 bietet die Anzeige der Daten auf bis zu 3 unabhängigen Bildschirmen: 1) Monitor am Patientenbett für Patienten der höchsten Überwachungsstufe, 2) Bildschirme für Chirurgen, Perfusionisten und Anästhesisten im OP und 3) Außerhalb des Isolationsbereichs platzierter abhängiger Bildschirm mit identischem Bildinhalt. Bis zu 13 Kurven können auf jedem unabhängigen Bildschirm dargestellt werden. Es stehen verschiedene handelsübliche und Philips Bildschirme zur Wahl.
ProtocolWatch || Erweiterte klinische Entscheid

ProtocolWatch erleichtert die evidenzbasierte Behandlung

Erleichtert die Versorgung von Sepsispatienten: Die Überwachungsdaten werden kontinuierlich mit den Kriterien des Protokolls verglichen, damit rechtzeitig aussagekräftige Informationen zur Verfügung stehen. Wenn die Kriterien für eine Sepsis erfüllt sind, fordert ProtocolWatch das Klinikteam dazu auf, die vom Protokoll vorgesehenen Tests, Untersuchungen oder Maßnahmen durchzuführen. ProtocolWatch erstellt darüber hinaus ein Protokoll, das zu Dokumentationszwecken und zur Qualitätsverbesserung ausgedruckt werden kann.
Touchscreen || Anwenderfreundlich.

Touchscreen vereinfacht die Aufgaben

Der Touchscreen macht viele Funktionen durch einmaliges Antippen direkt zugänglich.
Flexibel konfigurierbare Anzeigeoptio... || Umfassende Funktionalitäten un

Flexibel konfigurierbare Anzeigeoptionen vereinheitlicht die Kommunikation

Flexible konfigurierbare Anzeigeoptionen erlauben die grafische und tabellarische Anzeige und Analyse von Daten, die Nebeneinanderstellung von Echtzeit- und Trenddaten und die beliebige Anordnung sämtlicher Elemente des Bildschirminhalts – von Kurven bis zu Parameternamen.
Exzellente Standardparameter || Erweiterte klinische Entscheid

Exzellente Standardparameter erfüllen klinische Anforderungen

Philips bietet Ihnen klinische Standardparameter in Spitzenqualität wie etwa Oxymetrie mit den Algorithmen Philips FAST SpO2, Masimo® SET® oder Nellcor® OxiMax™ und den Philips ST/AR-Algorithmus zur Unterstützung einer patientennahen Entscheidungsfindung. Wichtige Messdaten so bereitzustellen, dass Ihre klinischen Anforderungen am besten erfüllt werden – das ist unter Ziel.
Flexible Handhabung von EKGs || Anwenderfreundlich.

Flexible Handhabung von EKGs vereinfacht Diagnose und Berichte

Diagnostische 12-Kanal-EKGs können am Monitor erfasst, geprüft und gespeichert werden, bevor sie an die IntelliVue Informationszentrale gesendet werden. Daten können auch lokal in einem vereinheitlichten Layout gedruckt werden.
Vernetzte Plattform || Umfassende Funktionalitäten un

Vernetzte Plattform erfüllt eine Reihe von Anforderungen

IntelliVue Monitore sind einfach zu bedienen und laufen auf einer vernetzten Plattform, die sich über die gesamte Einrichtung erstrecken kann. Sie haben eine flexibel konfigurierbare Anzeige für die Anforderungen verschiedener Überwachungsstufen, Eingriffe und abteilungsspezifischer Protokolle. IntelliVue ist mit verschiedenen SpO2-Technologien und -Sensoren von Philips, Masimo® und Nellcor® kompatibel. Sie haben die freie Wahl.

Technische Daten

Bildschirm
Bildschirm
Bis zu 3 unabhängige konfigurierbare Bildschirme
  • Bis zu 3 abhängige Bildschirme und frei wählbarer XGA/SXGA-Bildschirm
Navigation
Navigation
Touchscreen/Maus
  • PS2-kompatible Benutzerwahl/Externes SpeedPoint-Gerät
Allgemein
Allgemein
Portal-Technologie
  • Kompatibel
Kurven
  • 6, 8 oder 12 pro unabhängigem Bildschirm (13 bei EKG)
Netzwerk
Netzwerk
Netzwerkfähigkeit
  • Standard
Fähigkeit
  • Standard
Server
Server
Multi-Parameter-Modul und Erweiterungen
  • Kompatibel
  • Kompatibel
Flexibles Modul-Rack (Parameter-Steckplätze)
  • Unterstützt 2 Flexible Modul-Racks
Flexibles Modul-Rack (8 Steckplätze)
  • Unterstützt 2 Flexible Modul-Racks