Philips AlluraClarity Interventionelle Röntgensysteme

Philips AlluraClarity

Interventionelle Röntgensysteme

Ähnliche Produkte finden

Mit Sicherheit mehr sehen - Durch die Echtzeit-Synchronisierung Ihrer Röntgenaufnahmen mit 3D-Ultraschallbildern bei der Behandlung von strukturellen Herzkrankheiten oder der Bildüberlagerung mit MR- und CT-Datensätzen erweitern Sie Ihre Entscheidungsgrundlage erheblich und erhöhen Ihre Eingriffssicherheit.

Eigenschaften
Beste Bildqualität bei drastischer Re... || KBA1

Beste Bildqualität bei drastischer Reduzierung der Strahlendosis

Mit den interventionellen AlluraClarity Röntgensystemen mit ClarityIQ-Technologie wird eine Reihe umfassender, für das gesamte System relevanter Verbesserungen eingeführt, die eine hohe Bildqualität bei geringer Strahlendosis ermöglichen. Erste endovaskuläre, elektrophysiologische und kardiologische Studien werden die Senkung der Strahlendosis bei gleichbleibender Bildqualität voraussichtlich untermauern. In der Neuroradiologie wird eine bis zu 73% geringere Strahlendosis erwartet.
Außergewöhnliche Bildqualität – für j... || KBA1

Außergewöhnliche Bildqualität – für jedes klinische Fachgebiet

Optimale Bildqualität dank fortschrittlicher Bildverarbeitung in Echtzeit – Rausch-/Artefakt-Reduzierung, Bildoptimierung, Funktionen für schärfere Kanten und Echtzeit-Korrektur der Patienten- und Tischbewegungen bei Live-Bildern. Die flexible Bildverarbeitungskette von der Röhre bis zur Anzeige ist für jeden Anwendungsbereich anpassbar. Wählen Sie aus zahlreichen anwendungsspezifischen Konfigurationen und erhalten Sie hervorragende Bilder bei geringer Strahlenbelastung.
Klinische Feinabstimmung der Paramete... || KBA1

Klinische Feinabstimmung der Parameter - Verbesserungen in der gesamten Bildgebungskette

Über 500 Systemparameter werden für jede Anwendung abgestimmt. Sie können mehr Strahlung herausfiltern, mit kleineren Brennflecken und kürzeren Impulsen arbeiten und so die Vorteile der Philips MRC-Röntgenröhre voll nutzen – bei hoher Bildqualität.
Konkret messbare Vorteile || KBA1

Konkret messbare Vorteile

Eine geringere Strahlendosis während des Eingriffs senkt das Risiko für Komplikationen bei Patienten sowie langfristige Gesundheitsrisiken für medizinisches Personal. Auch eine strahlensensitivere Behandlung adipöser Patienten ist nun möglich.
Anwendungsbereiche || KBA1

Anwendungsbereiche

Neuroradiologie:Es wird erwartet, dass die Strahlendosis mit AlluraClarity um bis zu 73%* verringert werden kann – bei hoher anatomischer Detailgenauigkeit und Spezifität für Eingriffe wie die Aneurysma-Reparatur und die Behandlung arteriovenöser Malformationen.*Studie am Karolinska-Krankenhaus in Stockholm, SchwedenKardiologie:Reduzieren Sie die Strahlendosis bei Herz-Eingriffen. Bei einer PTCA, der Korrektur einer CTO oder der Behandlung von strukturellen Herzerkrankungen wird erwartet, dass die Bildqualität die gleiche bleibt.*Endovaskuläre Verfahren:Senken Sie bei endovaskulären Eingriffen wie der Korrektur stenotischer Gefäßveränderungen im Abdominalraum und in der Peripherie die Strahlenbelastung für Patient und Eingriffsteam.Elektrophysiologie:Nutzen Sie die dosiseffiziente Röntgentechnik der AlluraClarity Anlagen bei EP-Verfahren wie der Behandlung von Vorhofflimmern und senken Sie die Strahlendosis bei langen Durchleuchtungszeiten, ohne Verluste bei der Bildqualität hinnehmen zu müssen.