1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • 30 Tage Rückgaberecht

    • Versandkostenfrei geliefert durch Schweizer Post

    • 2 Jahre Garantie

    Staubsaugen Tipps

    3 hartnäckige Flecken aus Teppich entfernen

    Wer kennt das nicht: Kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert, ein Rotweinfleck landet auf dem Teppich. Oder das Kätzchen hat sich auf dem schönen flauschigen Teppich erleichtert, bevor Sie es davon abhalten konnten. Auch nicht selten: Ihren Kindern fällt ein Stück Schokolade runter, dann wird beim Spielen noch ordentlich darauf herumgetrampelt und schon ist der Schokofleck „perfekt.“ Flecken im Teppich sind ärgerlich und Sie fragen sich jetzt wahrscheinlich, „wie bekomme ich Flecken aus dem Teppich?“ Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie drei hartnäckige Flecken aus Ihrem Teppich entfernen, ohne ein kostspieliges, professionelles Reinigungsunternehmen kommen lassen zu müssen.

    Rotweinflecken auf Teppich entfernen

    Was generell beim Teppichflecken reinigen gilt, gilt für Rotweinflecken ganz besonders: Rasch handeln! Ist der Rotweinfleck einmal eingetrocknet, lässt er sich nur noch schwer entfernen. Auch das ist allerdings möglich. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Ihrem Teppich Flecken entfernen, sowohl frische als auch eingetrocknete.

     

    Frische Rotweinflecken entfernen:

    Bestreuen Sie den Teppich-Fleck grosszügig mit Salz und lassen Sie es eine Weile einwirken. Das Salz entzieht dem Fleck die Feuchtigkeit.
    Nun saugen Sie das Salz mithilfe eines leistungsstarken Staubsaugers ab, wie beispielsweise dem Philips PowerPro Active. Sein zusätzlicher Allergie-Filter sorgt dafür, jeglichen Schmutz von Teppich- sowie von Hartböden hygienisch und effektiv zu beseitigen.
    Sollte der Teppich-Fleck noch zu sehen sein, wiederholen Sie die beiden vorhergehenden Schritte.
    Tipp: Da Salz recht aggressiv ist, verwenden Sie zur Beseitigung von frischen Rotweinflecken auf hochwertigen, empfindlichen Teppichen lieber kohlensäurehaltiges Mineralwasser. Einfach den Fleck damit begiessen, einwirken lassen und anschliessend trocken tupfen.

    Eingetrocknete Rotwein-Flecken aus Teppich entfernen:

    Sprühen Sie den Fleck mit einer Mischung aus Spülmittel und kaltem Wasser oder mit einem farblosen Glasreiniger ein.
    Lassen Sie das Mittel circa eine halbe Stunde einwirken.
    Tupfen Sie die Stelle vorsichtig mit einem Küchenkrepp trocken. Auf keinen Fall rubbeln!
    Ist der Fleck noch zu sehen, wiederholden Sie den Vorgang.

    Schokoladen-Flecken im Teppich entfernen

    Schokoladen-Flecken im Teppich lassen sich mit ein paar Tricks gut beseitigen:

     

    Ziehen Sie zuerst den Rücken eines einfachen Küchenmessers flach über den Fleck, um jegliche Reste der Schokolade zu beseitigen.
    Tragen Sie etwas Spülmittel oder Gallseife auf den Fleck auf und lassen Sie das Mittel einige Minuten einwirken.
    Befeuchten Sie ein saugfähiges Tuch mit warmem Wasser und nehmen das Mittel vorsichtig ab. Nicht reiben, da die Fasern den Fleck sonst permanent aufnehmen.
    Bleibt jetzt noch ein Fettfleck zu sehen, bestreuen Sie diesen mit handelsüblichem Kartoffelmehl und lassen es eine Weile einwirken.
    Zuletzt mit dem Staubsauger absaugen.

    Teppichflecken reinigen: Tier-Urin

    Auch Haustiere hinterlassen ihre Spuren im trauten Heim; leider ist hier nicht nur von Haaren die Rede. Aber keine Sorge, mit diesen Tipps können Sie Flecken aus dem Teppichboden entfernen, sodass er wieder sauber aussieht und frisch riecht.
    Drücken Sie mithilfe von Küchen- oder Zeitungspapier so viel Flüssigkeit wie möglich aus dem Fleck.
    Mischen Sie etwas Spülmittel in einen Eimer mit warmem Wasser und tragen die Lösung mit einem saugfähigen Tuch auf den Fleck auf.
    Legen Sie frisches Papier auf den Fleck, um das Wasser und den restlichen Urin aufzusaugen.
    Wiederholen Sie die oberen Schritte so lange, bis Sie glauben, dass der Urin vollständig aufgesaugt wurde, damit Sie alle Flecken aus dem Teppich entfernen können.
    Zur Beseitigung des Geruchs waschen Sie den Fleck nun mit etwas Essigwasser aus. Essig neutralisiert Gerüche und sobald der Essig-Geruch verschwunden ist, sollte Ihr Teppich wieder frisch und sauber duften.
    Vinkje pictogram

    Tipp zum Reinigen von Urinflecken aus Teppichböden

    Handelt es sich um bereits eingetrocknete Urinflecken, feuchten Sie den Fleck zuerst mit Wasser und Spülmittel an. Danach gehen Sie wie oben beschrieben vor, um die Flecken aus dem Teppichboden zu entfernen. Falls Sie Ihren Teppich nach der Fleckenbeseitigung gerne grundreinigen möchten, finden Sie mehr Informationen über die Teppichreinigung in diesem Artikel.

    Unsere besten Staubsauger zum Entfernen von Flecken aus Teppichen

    Tipps und Inspiration