1
Luftbefeuchter

    Hygienische und natürliche Luftbefeuchtung für Zuhause

    Philips Series 2000 Luftbefeuchter HU4813  

    Insbesondere im Winter spielt die richtige Luftfeuchtigkeit eine grosse Rolle. Die Philips Nano Cloud-Technologie nutzt das hygienische Verfahren der natürlichen, kalten Verdunstung und sorgt so im Winter für optimale und gesunde Luftfeuchtigkeit bei Ihnen zu Hause. Dabei werden 99% weniger Bakterien an die Raumluft ausgestossen als bei Ultraschall-Luftbefeuchtern.
    Hygienische Luftbefeuchtung mit Philips NanoCloud-Technologie.
    Extra leiser Nachtmodus – perfekt für Schlaf- und Kinderzimmer.
    Für Räume bis 41 m².
    Integriertes Hygrometer.
    Automatikmodus und drei einstellbare Geschwindigkeiten.
    14 Tage Rückgaberecht
    HU4811/10
    Durchschnittliche Bewertung  / 5
    Durchschnittliche Bewertung  / 5

    Natürlicher Verdunstungsprozess mit NanoCloud Technologie:

     

    Bei der NanoCloud-Technologie wird ein völlig natürlicher Verdunstungsprozess verwendet, bei dem trockene Luft eingezogen, mit Wassermolekülen angereichert und als befeuchtete Luft wieder in den Raum abgegeben wird. So werden nasse Flecken und weisser Staub auf Möbeln und Oberflächen vermieden.  

    Verbreitet 99 % weniger Bakterien:

     

    Die Wassermoleküle des verdunsteten Wassers sind so klein, dass der Wassernebel für das menschliche Auge nicht sichtbar ist. Aufgrund ihrer geringen Grösse können diese Moleküle weniger Bakterien in die Luft zu übertragen. Unsere Labortests bestätigen, dass mit der NanoCloud-Technologie 99 % weniger Bakterien verbreitet werden, als dies bei führenden Ultraschall-Luftbefeuchtern der Fall ist.   

    Automatische Feuch­tig­keits­messung und Kontrolle:

     

    Halten Sie mit den automatischen Feuchtigkeitseinstellungen eine konstante Luftfeuchtigkeit aufrecht. Wählen Sie 40 %, 50 % oder 60 % als Zielfeuchtigkeit aus, sodass der Luftbefeuchter automatisch ein- oder ausgeschaltet wird, sobald die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht ist. Der intelligente Feuchtigkeitssensor ermöglicht es dem Gerät, die Luftfeuchtigkeit genaustens zu regeln.   

    Hohe Wasseraufnahme und Verdunstungs­effizienz:

     

    Der Philips Luftbefeuchter verfügt über 3 Lüftergeschwindigkeiten und auf der höchsten Stufe über eine Befeuchtungsrate von 300 ml/h. Er eignet sich perfekt für mittelgrosse Zimmer im Haus – bis zu 41 m².

    Erleben Sie, wie der Luftbefeuchter funktioniert

    Wiedergabe

    Finden Sie heraus, welches Produkt am besten zu Ihnen passt:

    HU4811/10

    Luftbefeuchter

    HU4811/10

    Unverbindliche Preisempfehlung
    HU4813/10

    Luftbefeuchter

    HU4813/10

    Unverbindliche Preisempfehlung
    HU5930/10

    Luftwäscher

    HU5930/10

    Unverbindliche Preisempfehlung

    NanoCloud Technologie

    Raumgrösse

    • bis 38 m²
    • bis 44 m²
    • bis 70 m²

    Geschwindigkeiten

    • 2
    • 3 + Automatikmodus
    • 3 + Automatikmodus

    Einstellbare Ziel-Luftfeuchtigkeit

    • -
    • 40% / 50% / 60%
    • 40% / 50% / 60%

    Luftfeuchtigkeitssensor mit Anzeige

    • -

    Display zur einfachen Bedienung

    • -

    Besonders leiser Nachtmodus und Automatikmodus

    • -
    • ✓ / ✓
    • ✓ / ✓

    Automatische Abschaltung bei niedrigem Wasserstand

    • -

    Luftreinigungsfunktion

    • -
    • -
    • Filtert Partikel bis 0,02µm aus der Luft
    HU4811/10

    Jetzt bei Ihrem Lieblings­händler kaufen

    14 Tage Rückgaberecht

    Zubehör für Luftbefeuchter

    Luftbefeuchter für ein ideales Raumklima


    Wozu braucht man eigentlich einen Luftbefeuchter? Wenn die kalte Jahreszeit naht, tendieren wir dazu unsere Räume als Ausgleich umso mehr aufzuheizen. Dies kann zur Folge haben, dass die Luftfeuchtigkeit im jeweiligen Raum bedeutend sinkt. Wenn diese einen zu geringen Wert aufweist, forciert das Raumklima Erkältungs- oder Atemwegserkrankungen genauso wie Reizungen der Haut oder Schleimhäute. Auch Kopfschmerzen können eine Folge sein. Dem können Sie mit einem Luftbefeuchter ganz einfach entgegenwirken.

    Für welche Räume eignen sich Luftbefeuchter?


    Grundsätzlich können Sie einen Raumbefeuchter in jeden Raum stellen, der eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit aufweist. Doch wie niedrig ist eigentlich zu niedrig? Die optimalen Werte bewegen sich in folgenden Bereichen:
     

    • Schlaf- & Kinderzimmer: 40-60%
    • Wohn- & Arbeitszimmer: 40-60%
    • Küche: 50-60%
    • Badezimmer: 50-70%
       

    Sollten Sie unterhalb dieser Werte liegen oder Ihnen die trockene Luft unangenehm erscheinen, kann ein Philips Luftbefeuchter eine passende Lösung sein. Besonders in Räumen, in denen Sie und Ihre Kinder schlafen kann eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit schnell unangenehm werden. Wenn Sie den Luftbefeuchter im Kinderzimmer oder Schlafzimmer aufstellen, kann sich ein besseres Raumklima ebenfalls positiv auf Ihren Schlaf auswirken. Gleiches gilt für Ihre Arbeitsatmosphäre: Wenn Sie viel am Bildschirm arbeiten, bedeutet dies eine konstante Anstrengung für Ihre Augen. Trockene Luft kann sie dabei zusätzlich reizen. Gönnen Sie auch Ihren Augen mit einem Luftbefeuchter im Büro eine kleine Pause! Sie suchen einen Luftbefeuchter für grosse Räume? Unsere Modelle eignen sich für eine Fläche von bis zu 44m2.
     

    Wichtig: Um Schimmelbildung zu vermeiden, sollte die Luftfeuchtigkeit zu keinem Zeitpunkt zu hoch sein. Werfen Sie deshalb ab und zu einen prüfenden Blick auf Ihr Hygrometer.

    4 Tipps für ausgewogene Raumluft

     

    Manche Gebäude und räumliche Gegebenheiten sind besonders anfällig für geringe Luftfeuchtigkeit z.B. Räume und Häuser, in denen viel Holz verarbeitet ist. Die Art der Beheizung spielt auch bei der Auswahl eines Luftbefeuchters eine wichtige Rolle. Räume mit einem Ofen, Kamin oder Fussbodenheizung sollten beispielsweise intensiver befeuchtet werden als ein Zimmer mit Zentralheizung. Mit einem unserer Luftbefeuchter können Sie diesem Problem effektiv entgegenwirken und die Raumluft befeuchten. Mit folgenden vier Tricks schaffen Sie es im Handumdrehen zu einem ausgewogenen Raumklima:
     

    1. Luftfeuchtigkeit überwachen: Der erste und vielleicht wichtigste Schritt ist es überhaupt das Raumklima aktiv im Auge zu behalten. Mit einem Hygrometer können Sie die Luftfeuchtigkeit überwachen. Dieses ist in die Series 2000 unserer Luftbefeuchter praktischerweise schon integriert – so entgeht Ihnen nichts.       

    2. Intelligent heizen: Die Temperatur sollte im Wohnraum immer um 20°C liegen. In Zimmern, in denen Sie sich tagsüber aufhalten etwas darüber und in Zimmern, in denen Sie schlafen tendenziell etwas darunter. Generell gilt, dass der Wohlfühlwert von Person zu Person variieren kann, achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Räume nicht überheizen – das schont ebenfalls Ihren Geldbeutel.  

    3. Balance halten: Wenn Sie einen Luftbefeuchter kaufen machen Sie einen Schritt in die richtige Richtung, die Raumtemperatur sollte dabei jedoch auch nicht ausser Acht gelassen werden. Temperatur und Luftfeuchtigkeit gehen bei einem ausgewogenen Raumklima Hand in Hand. Je mehr sie heizen desto wahrscheinlicher ist es, dass die Verwendung eines Luftbefeuchters empfehlenswert ist. Dies hängt ebenfalls von der Beschaffenheit Ihres Wohngebäudes ab. Das Hygrometer kann Aufschluss darüber geben.     

    Regelmässig lüften: Ein Raumluftbefeuchter sorgt für eine angenehme Feuchtigkeit in der Luft, ersetzt aber nicht das Lüften. Wenn Sie beispielsweise trotzdem müde Augen bekommen, liegt dies wahrscheinlich nicht an der Luftfeuchtigkeit, sondern daran, dass zu wenig Sauerstoff im Raum ist.  

    luftreiniger

    Alle Philips Luftbefeuchter ansehen

     

    Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Modell oder wollen einen Überblick über unser gesamtes Sortiment bekommen?

    Philips Newsletter abonnieren

    Philips behandelt Ihre persönlichen Daten vertraulich. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinie , um weitere Informationen zu erhalten.

    Danke für die Anmeldung zu unserem Newsletter!

    Leider ist Ihr Abonnement unseres Newsletters fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es später erneut.

    HU4811/10 Newsletter