Philips-Datenschutzerklärung


Zuletzt aktualisiert: Januar 2022

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, wer wir sind, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, warum wir sie erheben und was wir damit tun. Denken Sie daran, dass personenbezogene Daten für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung alle Informationen oder Informationsgruppen sind, die Sie direkt oder indirekt identifizieren, wie z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie Philips oder ein mit Philips verbundenes Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten handhabt, wenn Sie mit uns interagieren in Ihrer Eigenschaft als Verbraucher, Geschäftskunde, Lieferant, Geschäftspartner, Kandidat, Besucher, Forschungsteilnehmer, Aktionär oder andere Person mit einer geschäftlichen Beziehung zu uns. Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich mit dieser Datenschutzerklärung vertraut zu machen.

Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Datenschutzseite von Philips.

Philips Datenschutzhinweise auf einen Blick

 
  • Wer wir sind
  • Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden
  • Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen
  • Wie wir Ihre personenbezogenen Daten zwischen Ländern übertragen
  • Ihre Datenschutzrechte
  • Mit wem wir Ihre personenbezogenen Daten teilen
  • Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren

Wer wir sind


Sofern in dieser Datenschutzerklärung oder in anderen produkt- oder dienstleistungsspezifischen Datenschutzerklärungen nicht anders angegeben, ist Philips International BV der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten (sowie der Vertreter des Verantwortlichen in der Europäischen Union).

Anschrift:

c/o Philips Privacy Office (Konzernrecht)
Amstelplein 2
1096 BC
Amsterdam
Niederlande
Klicken Sie hier für weitere InformationenWeniger lesen

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden


Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wählen Sie einfach eine der folgenden Aktivitäten aus und Sie werden es herausfinden.

Besuch unserer Büros
In unseren Philips-Büros treffen wir Besucher wie Stellenbewerber, Lieferanten und Handwerker, Interessengruppen und alle anderen Personen, die möglicherweise mit Philips-Mitarbeitern interagieren müssen.
 
Wenn Sie unsere Philips Geschäftsräume besuchen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass wir möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten anfordern, um Ihnen einen personalisierten Ausweis zu geben, der Ihnen den Zugang zu unseren Geschäftsräumen ermöglicht. Wir können auch CCTV-Systeme (oder andere Videogeräte) verwenden, um bestimmte Bereiche unserer Räumlichkeiten aufzuzeichnen. Wenn wir solche Videogeräte verwenden, platzieren wir Warnschilder, um sicherzustellen, dass Sie wissen, dass wir Bilder oder Videos aufnehmen.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
  • Aufrechterhaltung der Sicherheit von Philips Mitarbeitern, Besuchern, Gästen und Eigentum und Vermögenswerten von Philips;
  • Wahrung der berechtigten Interessen von Philips, wie etwa die Untersuchung der Nichteinhaltung der Richtlinien und Verfahren von Philips, potenzieller krimineller Aktivitäten (z. B. mutmaßlicher Diebstahl von Unternehmens- oder Privateigentum) und anderer Vorfälle oder Unfälle in unseren Räumlichkeiten;
  • Einleitung von disziplinarischen und gerichtlichen Prozessen und Verfahren, einschließlich der Beweissicherung und Offenlegung von Aufzeichnungen zum Zwecke der Geltendmachung von Rechtsansprüchen und -verfolgung.


Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Wenn wir Ihnen einen personalisierten Ausweis zur Verfügung stellen, der Ihnen den Zugang zu unseren Büros ermöglicht, fragen wir im Allgemeinen nach Ihrem Namen und Ihren Besuchsinformationen;
  • Bei der Verwendung von CCTV-Systemen verarbeiten wir Videoaufnahmen von Ihnen (z. B. Ihr Bild, wie es vom CCTV-System aufgenommen wurde).


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns stützen, um Ihre personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke zu verarbeiten, ist unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Grundrechte wie das Recht auf Freiheit und Sicherheit, das Recht auf Eigentum und das Recht auf Verteidigung zu schützen.

Wer ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das mit Philips verbundene Unternehmen des Landes, in dem Sie unsere Räumlichkeiten besucht haben, das in unseren Nutzungsbedingungen (siehe Fußzeile) als Betreiber dieser Website angegeben ist.

Melden Sie Ihre Bedenken als Whistleblower
Es ist uns wichtig, ein verantwortungsbewusster Partner in der Gesellschaft zu sein, der gegenüber unseren Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern und Aktionären sowie der breiteren Gemeinschaft mit Integrität handelt. Bei der Verfolgung unserer Geschäftsziele sind wir stets bestrebt, dies auf verantwortungsvolle Weise zu tun, um sicherzustellen, dass wir das Richtige tun. Das bedeutet, dass Sie Ihre Bedenken über Philips Speak Up, eine Melde-Website und einen gebührenfreien Telefondienst, melden können, wenn Sie von ethischen Verstößen in Bezug auf das Geschäft von Philips wissen. Sie können dies anonym tun (sofern dies nach örtlichem Recht zulässig ist). Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Identität preiszugeben, werden Ihre Beschwerde sowie Ihre personenbezogenen Daten offiziell in der Philips GBP-Beschwerdedatenbank registriert. Jedes gemeldete Anliegen löst immer ein gründliches Nachverfolgungsverfahren aus.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
  • Untersuchung möglicher Verstöße gegen unsere allgemeinen Geschäftsprinzipien oder Verstöße, die anderweitig eine Bedrohung für die Unternehmensintegrität von Philips darstellen;
  • Ergreifen aller Maßnahmen, die erforderlich sein könnten, um Geschäfte auf verantwortungsvolle Weise und in Übereinstimmung mit den örtlichen Gesetzen und Vorschriften zu tätigen.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wenn Sie ein Anliegen über unser Philips Speak Up melden, verarbeiten wir die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Wenn Sie Ihre Identität preisgeben: Ihren Name, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, die beste Zeit, um Sie zu kontaktieren, und Ihre Beziehung zu Philips (ehemaliger Mitarbeiter, Verkäufer, Kunde oder andere), wenn Sie sich dafür entscheiden, diese Informationen anzugeben.
  • Der Name und andere personenbezogene Daten aller Personen, die Sie in Ihrem Bericht nennen, wenn Sie bereit und in der Lage sind, diese Informationen bereitzustellen.
  • Einzelheiten zu dem Vorfall, den Sie melden (Zeit, Ort, Umstände, eine Beschreibung des Vorfalls, die möglichen Auswirkungen auf das Philips Unternehmen und ob das Management von diesem Vorfall Kenntnis hat).


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns stützen, um Ihre personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke zu verarbeiten, ist unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Geschäfte auf verantwortungsvolle Weise und im Einklang mit lokalen Gesetzen und Vorschriften zu führen sowie Grundrechte wie z.B. das Recht auf Freiheit und Sicherheit, das Recht auf Eigentum, das Recht auf Verteidigung, die Freiheit, ein Unternehmen zu führen, zu schützen.

Mit wem wir Ihre personenbezogenen Daten teilen
Ihre personenbezogenen Daten werden in der Philips GBP Complaints Database registriert, von wo aus sie streng nach dem Grundsatz des „Need-to-Know“ Prinzips an die zuständigen Personen bei Philips gesendet werden. Das bedeutet, dass die Informationen mit dem/den zugewiesenen Ermittler(n), dem zugewiesenen GBP-Compliance-Beauftragten und in einigen Situationen mit Mitgliedern der internen Revision sowie der Rechtsabteilung oder außerhalb von Philips (forensische Prüfer, Rechtsberater) geteilt werden können, die diese Informationen benötigen, um die Einhaltung der GBP-Berichtsrichtlinie und gesetzlicher oder behördlicher Verpflichtungen sicherzustellen, oder als Input für nachfolgende Gerichtsverfahren.

Eine Datenschutzanfrage stellen
Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten arbeiten wir nach hohen Standards. Wenn Sie daher, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, Ihre Datenschutzrechte ausüben, uns Fragen zu unseren Datenschutzpraktiken stellen, eine Datenschutzbeschwerde bei uns einreichen oder sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden möchten, können Sie uns kontaktieren (Sie finden die Datenschutzerklärung Kontaktformular im entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung) und wir werden unser Bestes tun, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Ihre Datenschutzanfrage sowie Ihre personenbezogenen Daten werden formell in einer elektronischen Fallakte registriert, wodurch ein interner Prozess ausgelöst wird, der darauf abzielt, Ihre Anfrage so weit wie möglich zu erfüllen.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Einhaltung der Datenschutzgesetze und -vorschriften, denen wir unterliegen.


Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir
Wenn Sie eine Datenschutzanfrage an uns richten, benötigen wir bestimmte Informationen von Ihnen, um Ihnen zu antworten und Ihre Anfrage angemessen zu bearbeiten. Insbesondere benötigen wir folgende Angaben:

  • Ihre E-Mail-Adresse;
  • Ihre Beziehung zu Philips (Verbraucher, Bewerber oder anderes).


Wenn Sie möchten, können Sie uns außerdem Ihren vollständigen Namen, Ihr Land, Ihre bevorzugte Sprache und alle anderen Informationen mitteilen, die Sie in Ihre Anfrage aufnehmen möchten.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, ist die Notwendigkeit, die Datenschutzgesetze und -vorschriften einzuhalten, denen wir unterliegen.

Teilnahme an unserer Aktionärsversammlung
Die Aktien von Philips sind an der Börse Euronext Amsterdam und der New Yorker Börse notiert. Die Beziehung zwischen Philips und seinen Aktionären unterliegt niederländischem Recht und unserer Satzung. Als Aktionär von Philips haben Sie bestimmte Rechte, wie z. B. das Recht, über bestimmte Unternehmensangelegenheiten abzustimmen (u. a. über die Ernennung der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats, über die Gehaltsabrechnung, die Feststellung des Jahresabschlusses, die Erklärung der Dividende und die Entlastung der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats). Abstimmungen finden auf unseren jährlichen und gegebenenfalls außerordentlichen Hauptversammlungen statt.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wenn Sie Aktionär sind und sich entscheiden, Ihre Rechte im Rahmen einer Hauptversammlung auszuüben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Ausübung Ihrer Aktionärsrechte zu ermöglichen, beispielsweise um Ihre Teilnahme an der Hauptversammlung zu erfassen, Ihre Weisungen zur Stimmrechtsvertretung zu verwalten und zur Verarbeitung Ihrer Stimme und/oder Fragen oder Erklärungen während der Hauptversammlung.

Eine relativ kleine Anzahl der ausstehenden Aktien von Philips ist im Namen einzelner Aktionäre registriert. Gemäß den geltenden Gesetzen führt Philips auch ein Register mit den Daten der Inhaber von Namensaktien und kann mit diesen Aktionären über die Jahreshauptversammlung der Aktionäre und über Dividendenausschüttungen kommunizieren.

In der Regel werden Aktionärsversammlungen für interne Zwecke audiovisuell aufgezeichnet und können über einen Live-Webcast-Link auf unserer Website verfolgt werden.


Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Vollständiger Name und Titel
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • E-Mail-Addresse
  • Aktionärskennung
  • Finanzinformationen (Anzahl Aktien, Dividende etc.)
  • Bank oder Vermittler
  • Kontonummer, Depotnummer
  • Name Ihres Bevollmächtigten (falls vorhanden)
  • Weisungen zur Stimmrechtsvertretung oder abgegebene Stimmen
  • Den Inhalt von Fragen, Meinungen oder Vorschlägen, die Sie vor oder während der Aktionärsversammlungen äußern können


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns stützen, um Ihre personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke zu verarbeiten, ist die Notwendigkeit, geltende Gesetze einzuhalten denen wir unterliegen, sowie unser berechtigtes Interesse, Geschäfte auf verantwortungsvolle Weise zu führen, z.B. die Aktionärsversammlungen per Video aufzuzeichnen.

Abonnieren unserer Investor-Relations-Alarms oder Pressemitteilungen
Bei Philips streben wir danach, unseren Kunden und Aktionären einen überlegenen, langfristigen Wert zu bieten und gleichzeitig in Partnerschaft mit unseren Stakeholdern verantwortungsbewusst gegenüber unserem Planeten und der Gesellschaft zu handeln. Wenn Sie daran interessiert sind, unsere neuesten Pressemitteilungen oder Investor-Relations-Benachrichtigungen zu erhalten, können Sie unsere E-Mail-Updates abonnieren.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für den folgenden Zweck: Ihnen unsere Pressemitteilungen oder Investor-Relations-Mitteilungen per E-Mail zuzusenden.
Wenn Sie die Investor-Relations-Mitteilungen abonnieren, werden wir Sie über Investor-Webcasts und -Anrufe informieren. Wenn Sie die Pressemitteilungen abonnieren, werden wir Sie über unsere neuesten Nachrichten informieren.


Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir
Um unsere neuesten Pressemitteilungen oder Investor-Relations-Benachrichtigungen zu abonnieren, fragen wir Sie nach Ihrem vollständigen Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und dem Unternehmen, für das Sie arbeiten (nur für Investor-Relations-Benachrichtigungen und falls Sie einen institutionellen Investor oder eine Bank vertreten).


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, um Ihnen unsere neuesten Pressemitteilungen oder Investor-Relations-Mitteilungen zuzusenden, ist Ihre Zustimmung. In jedem Fall können Sie sich jederzeit über den Link am Ende der E-Mails oder über die entsprechenden „Abbestellen“-Schaltflächen auf den Philips Investor Relations- und Pressemitteilungs-Webseiten abmelden.

Bewerbung um eine Stelle oder Kontaktaufnahme mit uns wegen Stellenangeboten
Unser Rekrutierungsprozess soll uns dabei helfen, Mitarbeiter zu finden, die unsere Leidenschaft für die Verbesserung des Lebens durch sinnvolle Innovationen teilen, und Ihnen dabei helfen, herauszufinden, ob Philips der richtige Ort für sie ist. Dieser Prozess umfasst die folgenden Aktivitäten:
  • Bewerbung für eine Stelle auf unserer Karriere-Website;
  • sich für unsere Karriere-Newsletter anmelden, um die neuesten Jobs und Neuigkeiten direkt in Ihren Posteingang zu erhalten;
  • Interaktion mit uns (z. B. mit unseren Personalvermittlern) für Stellenangebote.


Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Bereitstellung der Funktionen unserer Karriere-Website für Sie, wie z. B. die Einrichtung des Zugangs zu Ihrem registrierten Konto und die Möglichkeit, Bewerbungen über die Karriere-Website einzureichen;
  • Bewertung Ihrer Fähigkeiten, Qualifikationen und Eignung, für Philips zu arbeiten, anhand der Position, für die Sie sich beworben haben und/oder andere Karrieremöglichkeiten;
  • um Sie zu fragen, ob Sie möchten, dass Ihre Daten in unserem Talentpool gespeichert werden. Wenn Sie damit einverstanden sind, werden wir Sie proaktiv kontaktieren, falls sich weitere passende Vakanzen ergeben sollten.
  • abhängig vom Beschäftigungsland und basierend auf dem, was nach geltendem Recht zulässig ist, Überprüfung Ihrer Informationen, einschließlich durch Referenzprüfungen und gegebenenfalls Hintergrundprüfungen.
  • Kommunikation mit Ihnen über den Rekrutierungsprozess;
  • um Ihnen per E-Mail Neuigkeiten und Updates zu Stellenangeboten und Rekrutierungsaktivitäten von Philips zuzusenden (sofern Sie sich angemeldet haben);
  • Angebotserstellung bei erfolgreicher Bewerbung;
  • In Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften unterliegen wir der Aufsicht von Behörden und Anordnungen von Strafverfolgungsbehörden und arbeiten mit ihnen zusammen.


Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir
Je nach konkreter Rekrutierungstätigkeit verarbeiten wir die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktinformationen (z. B. vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Wohnsitzland, Wohnadresse, andere Kontaktinformationen);
  • Daten über Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen, die in Lebensläufen, Anschreiben oder anderen Unterlagen enthalten sind, die Sie uns in Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen (z. B. Bildungsverlauf, Berufserfahrung, Zeugnisse);
  • Daten, die zur Durchführung von Hintergrund- oder Beschäftigungsprüfungen erforderlich sind, sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist (z. B. Dokumente zum Nachweis Ihrer Identität oder Qualifikationen);
  • Informationen über die Art der Beschäftigung, die Sie suchen, aktuelles und/oder gewünschtes Gehalt und andere Bedingungen in Bezug auf Vergütungs- und Leistungspakete, Bereitschaft zum Umzug oder andere Jobpräferenzen;
  • Daten, die für ein bedingtes Stellenangebot erforderlich sind (z. B. Bankdaten zur Abwicklung von Gehaltszahlungen, Notfallkontaktdaten, um zu wissen, an wen wir uns wenden können, falls Sie einen Notfall am Arbeitsplatz haben);
  • Einzelheiten darüber, wie Sie von der Stelle erfahren haben, für die Sie sich bewerben;
  • Daten, die aus den von Ihnen ausgefüllten Assessments oder Fragebögen stammen (z. B. Ihre Antworten auf schriftliche Assessments);
  • In bestimmten Fällen können Sie an optionalen Videointerviews teilnehmen. In diesem Fall können wir Ihr Bild oder andere von Ihrer Kamera erfasste Daten verarbeiten.
  • Informationen zu früheren Bewerbungen, die Sie möglicherweise bei Philips eingereicht haben.
  • Informationen, die Sie öffentlich zugänglich machen und von denen wir glauben, dass sie für Ihre Bewerbung oder eine potenzielle zukünftige Bewerbung relevant sind (z. B. Ihre Informationen in Ihrem LinkedIn-Profil).
  • Wenn Sie empfohlen werden, verarbeiten wir Informationen, die die Person, die Sie empfohlen hat, über Sie bereitstellt.
  • Wenn dies nach lokalen Gesetzen erforderlich oder zulässig ist, können wir auch Informationen sensibler Natur verarbeiten, z. B. Informationen über Behinderungen, soweit dies für die Ausführung Ihrer Arbeit relevant ist.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, sind:

  • die Notwendigkeit einen Vertrag, dem Sie unterliegen, zu erfüllen oder auf Ihre Anfrage hin vorvertragliche Maßnahmen zu ergreifen.
  • unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Geschäfte auf verantwortungsvolle Weise und im Einklang mit lokalen Gesetzen und Vorschriften zu führen sowie Grundrechte wie das Recht auf Verteidigung, das Recht auf Eigentum und die Freiheit, ein Unternehmen zu führen, zu schützen.
  • die Notwendigkeit, rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen wir unterliegen.
  • Ihre Zustimmung, um Ihnen per E-Mail Neuigkeiten und Updates über Jobs und Rekrutierungsaktivitäten von Philips zuzusenden und um Ihre Daten in unserem Talentpool zu speichern und Sie für Karrieremöglichkeiten zu kontaktieren.


Wer ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke ist das mit Philips verbundene Unternehmen des Landes, das Sie einzustellen beabsichtigt (in unseren Nutzungsbedingungen – siehe Fußzeile – als Betreiber dieser Website identifiziert) sowie Philips Internationale BV

Kontakt mit unserem Kundendienst
Wenn Sie Hilfe und Unterstützung von Philips benötigen, können Sie unser Support-Team über unsere Website (per Chat oder Webformular), Telefon oder soziale Medien kontaktieren und es wird sein Bestes tun, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen die erforderliche Unterstützung zu bieten.


Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen die erforderliche Unterstützung zu bieten, um Sie über den Fortschritt Ihres Falls und Arbeitsauftrags auf dem Laufenden zu halten (dies kann die Planung, Durchführung von Fern-/Vor-Ort-Serviceaktivitäten, einschließlich Ersatzteilbestellung, falls Sie ein Geschäftskunde sind, umfassen);
  • um Ihre Identität zu überprüfen (z. B. wenn Sie bereits ein MyPhilips-Konto haben) und Sie entsprechend zu unterstützen;
  • um alle Folgefragen zu bearbeiten, die sich aus Ihrer Anfrage ergeben können, wie zum Beispiel die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  • um das von uns angebotene Serviceniveau zu überprüfen und zu verbessern; wenn Sie uns beispielsweise per Telefon oder Chat kontaktieren, können wir das Gespräch aufzeichnen, um unser Team während interner Schulungen zu schulen, damit wir stets unseren Kundendienst verbessern können.
  • um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, zu reparieren und anzupassen;
  • [falls Sie unsere Unterstützung bezüglich eines Philips-Produkts anfordern, das von einem unserer Markenlizenzpartner hergestellt wurde], um Ihre Anfrage an den entsprechenden Markenlizenzpartner weiter zu leiten, damit dieser Ihnen die angeforderte Unterstützung leisten kann.
  • zur Einhaltung von Compliance-, Regulierungs- und Qualitätsstandards und -vorschriften.
  • um Sie zu fragen, ob Sie Werbe-E-Mails von Philips erhalten möchten und über neue und bestehende Produkte und Dienstleistungen von Philips sowie über unsere Veranstaltungen auf dem Laufenden gehalten werden möchten (weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „An unseren Marketinginitiativen teilnehmen“).


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wenn Sie eine Frage haben oder unsere Unterstützung anfordern, benötigen wir von Ihnen einige Informationen, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer oder andere Informationen, die zur Bearbeitung Ihrer Frage oder Anfrage erforderlich sind. Wenn Sie ein MyPhilips-Konto haben, können wir die mit Ihrem Konto verknüpften Informationen verwenden, um Ihnen den angeforderten Support zu leisten.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, sind:

  • die Notwendigkeit einen Vertrag, dem Sie unterliegen, zu erfüllen oder auf Ihre Anfrage hin vorvertragliche Maßnahmen zu ergreifen.
  • unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Geschäfte auf verantwortungsvolle Weise und im Einklang mit lokalen Gesetzen und Vorschriften zu führen sowie Grundrechte wie das Recht auf Verteidigung, das Recht auf Eigentum und die Freiheit, ein Unternehmen zu führen, zu schützen.
  • die Notwendigkeit, rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen wir unterliegen.
Verwendung unseres Self-Service-Portals zur Anforderung von Reparatur/Umtausch
Wenn Ihr Philips Produkt defekt ist oder nicht mehr wie erwartet funktioniert, können Sie nach unseren Handbüchern, häufig gestellten Produktfragen oder Schritten zur Fehlerbehebung suchen. Wenn diese Ihr Problem nicht lösen, können Sie direkt zu unserem Self-Service-Portal gehen, um eine Reparatur oder einen Umtausch anzufordern oder tun Sie dies mit der Unterstützung unserer Kundenbetreuer. Alternativ können Sie Anfragen bezüglich der Produktgarantie über unser Drittanbieter-Reparaturnetzwerk von Partnern (z. B. Einzelhändler oder Reparaturzentren) stellen, die unsere Produkte warten und sich mit unserem Anspruchs- und Reparatursystem verbinden, um Ihren Anspruch einzureichen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
  • zur Erfüllung von Reparatur/Umtausch und Produktgewährleistungsbezogener Services;
  • um Ihnen zu ermöglichen, Ihre Reparatur oder Ihren Austausch zu verfolgen, und Ihnen einen Status zu geben;
  • um das Produkt an Sie zu liefern;
  • um Sie bei Problemen mit der Lieferung zu kontaktieren oder um zusätzliche notwendige Informationen zur Erfüllung Ihrer Serviceanfrage zu erhalten.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktdaten (wie Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer);
  • Produktinformationen (z. B. Modellnummer, Kaufdatum),
  • Informationen, die zur Überprüfung Ihrer Service- oder Reparaturanfrage erforderlich sind,
  • Informationen, die erforderlich sind, um zu bestätigen, dass sich Ihr Produkt im Garantiezeitraum befindet (z. B. Kaufbeleg).


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, sind die Notwendigkeit, einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen und zu erfüllen oder auf Ihre Anfrage hin vorvertragliche Maßnahmen zu ergreifen.

Erstellen Ihres MyPhilips-Kontos
Wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchten, wie z. B. die Registrierung von Philips-Produkten oder verlängerte Garantien für ausgewählte Produkte, können Sie Ihr MyPhilips-Konto erstellen.


Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • um Ihr MyPhilips-Konto zu erstellen und zu verwalten;
  • um Ihnen die Registrierung Ihrer Philips Produkte zu ermöglichen;
  • um Ihnen eine erweiterte Garantie auf ausgewählte Produkte zu gewähren.


Sie können Ihr MyPhilips-Konto auch für andere Dienste verwenden, wie zum Beispiel:

  • Verwalten Ihrer Präferenzen für Marketingkommunikation: Wenn Sie Ihr Philips Konto erstellen, können Sie angeben, ob Sie Marketingkommunikation von Philips erhalten möchten. Auf diese Weise können wir Sie kontaktieren, wenn wir etwas haben, von dem wir glauben, dass es Ihnen gefallen wird.
  • Anmelden bei Philips Mobile Apps.
  • Kauf von Philips Produkten und Dienstleistungen in unserem Philips Online-Shop für Verbraucher, Abrufen Ihres Bestellverlaufs und Verwalten Ihrer Abonnements;
  • Teilnahme an unseren Produkttests und Mitteilung Ihrer Meinung zu unseren Produkten.
  • Teilnahme an unseren Werbeaktionen, wie z. B. Cashbacks oder Coupon-Aktionen.


Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit solchen anderen Diensten verarbeiten, wählen Sie sie einfach in dieser Datenschutzerklärung aus und Sie werden es herausfinden.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wenn Sie ein MyPhilips-Konto erstellen, verarbeiten wir die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktdaten (wie Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse). Wenn Sie sich entscheiden, ein MyPhilips-Konto mit Ihrem Social-Media-Konto zu erstellen, wird das Registrierungsformular mit den von Ihrem Social-Media-Anbieter bereitgestellten Kontaktinformationen vorab ausgefüllt.
  • Informationen zu Ihrem Standort (z. B. Ihr Land, bevorzugte Sprache);
  • Informationen zu Ihrer registrierten Produkten/Servicen (z. B. Name des gekauften Produkts sowie Kaufdatum und Kaufbeleg).


Wenn Sie möchten, können Sie uns außerdem Folgendes zur Verfügung stellen:

  • Ihre Anrede, die verwendet wird, um unsere Werbe- oder Transaktionsmitteilungen an Sie zu personalisieren; und
  • Ihr Geburtsdatum, das verwendet wird, um unsere Werbemitteilungen für Sie zu personalisieren (z. B. an Ihrem Geburtstag).


Wenn Sie ein MyPhilips-Konto in Ihrer Eigenschaft als Professional (d. h. Geschäftskunde, Lieferant und/oder Geschäftspartner von Philips), können wir auch die folgenden Daten verarbeiten:

  • Name der Firma
  • Firmenanschrift
  • Firmentelefonnummer
  • Organisationstyp
  • Tätigkeitsbezeichnung
  • Kundenkontonummer.


Sie können Ihr MyPhilips-Konto jederzeit löschen. Melden Sie sich dazu an und finden Sie die Schaltfläche zum Löschen in Ihren Einstellungen. Wir werden dann Ihr MyPhilips-Konto und alle damit verbundenen Daten löschen (dazu gehören auch Daten, die im Zusammenhang mit den anderen oben aufgeführten Philips-Diensten verarbeitet und mit Ihrem MyPhilips-Konto verknüpft sind), es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, bestimmte Daten aufzubewahren.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns stützen, um Ihre personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke zu verarbeiten, ist die Notwendigkeit, einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder durchzuführen oder auf Ihre Anfrage hin vorvertragliche Maßnahmen zu ergreifen.

Online-Kauf von Philips-Produkten
Sie können Produkte und Dienstleistungen von Philips online in unseren Online-Shops erwerben.
Als Verbraucher können Sie entweder Ihr MyPhilips-Konto verwenden oder als Gast bezahlen (es sei denn, Sie möchten Dienstleistungen erwerben, in diesem Fall benötigen Sie ein MyPhilips-Konto).
Als Fachkraft (z. B. wenn Sie medizinisches Fachpersonal oder Händler sind und unsere Gesundheitsprodukte in unserem Philips Gesundheitsshop kaufen möchten) müssen Sie ein Unternehmens- oder Fachpersonalkonto erstellen.


Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • um Ihre Bestellungen zu bearbeiten und die Zahlung abzuwickeln. In diesem Zusammenhang können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Betrug und Missbrauch zu verhindern und aufzudecken, um die Sicherheit unserer Kunden, von Philips und anderer zu schützen. Wir können auch Scoring-Methoden verwenden, um Kreditrisiken zu bewerten und zu steuern;
  • um die gekauften Produkte und Dienstleistungen an die von Ihnen angegebene Lieferadresse zu liefern. Dazu arbeiten wir mit unseren Vertriebspartnern zusammen, die uns helfen, Ihr Paket vorzubereiten und korrekt zu verarbeiten, und mit unseren Logistikpartnern, die Ihr Paket an die gewünschte Adresse liefern.
  • um Sie per E-Mail über den Status Ihrer Bestellung zu informieren;
  • um Sie per E-Mail für Transaktions- und technischen Support zu kontaktieren;
  • um es Ihnen zu ermöglichen, Ihre Bestellhistorie einzusehen, Ihre Lieblingsartikel zu speichern oder Wunschlisten zu erstellen und Ihre Abonnements zu verwalten, falls vorhanden;
  • um Gesetze und Vorschriften einzuhalten, denen wir unterliegen (z. B. sind wir für Steuerzwecke verpflichtet, die Details jedes Kaufs zu speichern).


Beachten Sie, dass bestimmte Philips Produkte und Dienstleistungen, die in unserem Philips Online-Shop für Verbraucher erhältlich sind, Ihnen von einem unserer Partner verkauft werden, wie in den Verkaufsbedingungen angegeben, die Ihnen vor Abschluss Ihrer Bestellung angezeigt werden. Das heißt, wenn Sie bei einem unserer Partner eine Bestellung aufgeben, geben wir Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Ihren Namen und Ihre Adresse) an diesen Partner weiter, damit dieser den von Ihnen eingegangenen Vertrag ausführen und somit Ihre Bestellung ausführen und Ihnen die Rechnung zusenden kann. Der Partner kann Ihre personenbezogenen Daten auch verwenden, um Sie über den Status Ihrer Bestellung auf dem Laufenden zu halten und Ihnen den erforderlichen Kundensupport zu bieten. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie unser Partner Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, laden wir Sie ein, dessen Datenschutzerklärung zu lesen, die wir Ihnen in unserem Online-Shop zur Verfügung stellen.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Ihre Kontodaten (falls Sie ein Produkt mit Ihrem Philips Konto kaufen);
  • Name und E-Mail (falls Sie ein Produkt als Gast kaufen);
  • Versand- und Rechnungsadresse;
  • Rechnungsinformationen, die das gekaufte Produkt und die gekaufte Dienstleistung umfassen;
  • Zahlungsinformationen (z. B. Ihre Kreditkartennummer). Bitte beachten Sie, dass wir niemals Ihre Zahlungsinformationen speichern. Wenn Sie eine Zahlung tätigen, werden Ihre Zahlungsinformationen direkt an unseren vertrauenswürdigen Zahlungsanbieter gesendet, der sich mit Ihrer Bank verbindet, um die Transaktion zu validieren.
  • Ihre Position in Ihrem Unternehmen, Ihr Firmenname und -typ, Ihre Kaufpräferenzen, die Ihres Unternehmens Versands- und Rechnungsadresse, wenn Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen in Ihrer Eigenschaft als medizinisches Fachpersonal erwerben.


In bestimmten Fällen können Sie uns auch Ihre Telefonnummer mitteilen (optional), wenn Sie möchten, dass unser vertrauenswürdiger Versanddienstleister Sie im Falle von Lieferproblemen telefonisch kontaktiert, oder wenn Sie möchten, dass unser Support-Team Sie im Falle von telefonisch kontaktiert Probleme mit Ihrer Bestellung.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, sind:

  • die Notwendigkeit, unsere Verkaufsbedingungen mit Ihnen umzusetzen, insbesondere unsere vertragliche Verpflichtung, Ihre Bestellung zu verwalten;
  • unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Geschäfte auf verantwortungsvolle Weise und im Einklang mit lokalen Gesetzen und Vorschriften zu führen sowie Grundrechte wie das Recht auf Verteidigung, das Recht auf Eigentum und die Freiheit, ein Unternehmen zu führen, zu schützen. Dies gilt, wenn wir Betrugsprüfungen durchführen;
  • die Notwendigkeit, rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen wir unterliegen. Dies gilt beispielsweise, wenn wir Angaben zu Ihrem Einkauf für steuerliche Zwecke verarbeiten.


Wer ist die Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt genannten Zwecke ist das verbundene Unternehmen von Philips, das in unseren Verkaufsbedingungen angegeben ist, die Ihnen auf unserer Website zur Verfügung gestellt werden.
Falls Sie eine Bestellung in unserem Philips Shop für Verbraucher bei einem unserer Partner aufgeben, ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten: (i) Philips International BV zur Erfassung Ihrer Bestellung und Abwicklung der Zahlung; und (ii) den jeweiligen Partner, der in seinen Verkaufsbedingungen oder in seiner Datenschutzerklärung angegeben ist, um Ihre Bestellung auszuführen, Ihnen die Rechnung zuzusenden und den angeforderten Kundensupport bereitzustellen.

Interaktion in Sozialen Medien über Philips
Wenn Sie aktiv über uns oder unsere Marken in sozialen Medien und anderen öffentlichen externen Quellen kommunizieren (z. B. wenn Sie einen Kommentar zu einem Produkt von Philips teilen oder Philips in Ihrem Beitrag markieren), verarbeiten wir möglicherweise personenbezogene Daten über Sie, die Sie öffentlich machen. Beispielsweise können wir öffentlich verfügbare Meinungen oder Aussagen, die Sie über Philips machen, analysieren und überwachen.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre Kommentare oder Beiträge (die Ihre personenbezogenen Daten enthalten können) für die folgenden Zwecke:
  • um auf Ihre Kommentare und Fragen zu antworten oder Ihnen die erforderliche Unterstützung zu leisten. Falls sich Ihre Frage oder Ihr Kommentar auf ein Produkt von Philips bezieht, das von einem unserer Markenlizenzpartner hergestellt wird, können wir Ihre personenbezogenen Daten an den entsprechenden Markenlizenzpartner weitergeben, damit dieser Ihre Frage beantworten oder Ihnen die gewünschte Unterstützung zukommen lassen kann.
  • um allgemein zu verstehen, was die Leute über uns und unsere Marken sagen, und um unsere Produkte und Dienstleistungen entsprechend zu verbessern.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Für die oben beschriebenen Zwecke können wir alle Informationen über Sie verarbeiten, die in Kommentaren oder anderen Inhalten über Philips enthalten sind, die Sie in sozialen Medien und anderen öffentlichen externen Quellen öffentlich zugänglich machen. Dies kann Informationen wie Ihren Namen (oder Aliasnamen), Ihr Profilbild und Ihr Land umfassen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns stützen, um Ihre personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke zu verarbeiten, ist unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Geschäfte auf verantwortungsvolle Weise und im Einklang mit lokalen Gesetzen und Vorschriften zu führen sowie unser Grundrecht zu schützen ein Geschäft zu führen.

Bereitstellung Ihrer Bewertungen und Rezensionen zu Philips-Produkten
Wenn Sie möchten, können Sie unsere Philips Produkte online bewerten und rezensieren. Dies hilft uns, ein offenes Forum zu schaffen, in dem unsere Kunden wahrheitsgemäße und aussagekräftige Kommentare zu unseren Produkten finden und austauschen können.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
  • um zu überprüfen, ob Ihre Bewertung unseren Bedingungen entspricht und keine irreführenden oder ungenauen Behauptungen über die Leistung des Produkts enthält (z. B. Off-Label-Werbung oder nicht im Einklang mit unserer Gebrauchsanweisung);
  • um Ihre Bewertungen und Rezensionen online zu veröffentlichen und jedem die Möglichkeit zu geben, von Ihren Erfahrungen mit unseren Produkten zu lernen;
  • um allgemein zu verstehen, was die Leute über uns und unsere Marken sagen, und um unsere Produkte und Dienstleistungen entsprechend zu verbessern;
  • um Sie zu kontaktieren und Ihnen unsere Unterstützung anzubieten, falls Ihre Bewertung zeigt, dass Sie mit unserem Produkt oder unserer Dienstleistung nicht zufrieden sind. Falls sich eine solche Überprüfung auf ein Philips-Produkt bezieht, das von einem unserer Markenlizenzpartner hergestellt wurde, können wir Ihre personenbezogenen Daten an den entsprechenden Markenlizenzpartner weitergeben, damit dieser Sie kontaktieren und Hilfe anbieten kann.
  • um Sie im Falle von Gesundheits- und Sicherheits- oder Haftungsfragen zu kontaktieren.
     

Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten: E-Mail, Standort, Alter, Geschlecht, Anzahl der in Ihrem Haushalt lebenden Personen, Nutzungsdauer unseres Philips Produkts.
 

Denken Sie daran, dass wir Ihre E-Mail-Adresse nicht für andere Besucher sichtbar machen, wenn Sie Ihre Bewertung abgeben und eine Rezension schreiben. Wir werden die anderen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, sichtbar machen, da uns dies hilft, ein offenes Forum zu schaffen, in dem unsere Kunden wahrheitsgemäße und aussagekräftige Informationen zu unseren Produkten finden und austauschen können.
 

Um Ihre Privatsphäre zu respektieren, empfehlen wir Ihnen außerdem, beim Verfassen Ihrer Bewertung einen Aliasnamen und nicht Ihren richtigen Namen anzugeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, sind:

  • die Notwendigkeit, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszuführen;
  • unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Geschäfte auf verantwortungsvolle Weise und im Einklang mit lokalen Gesetzen und Vorschriften zu führen sowie Grundrechte wie das Recht auf Verteidigung, das Recht auf Eigentum und die Freiheit, ein Unternehmen zu führen, zu schützen. Dies gilt, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, und wenn wir Sie kontaktieren (oder Ihre personenbezogenen Daten an unseren Markenlizenzpartner weitergeben, damit dieser Sie kontaktieren kann), um Unterstützung zu leisten.
  • die Notwendigkeit, rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen wir unterliegen. Dies gilt beispielsweise, wenn wir Sie in Gesundheits- und Sicherheitsfragen kontaktieren.
Testen unserer Verbraucherprodukte
Wenn Sie Produkttester von Philips werden und uns Ihre Meinung zu unseren Verbraucherprodukten mitteilen möchten, können Sie dies tun, indem Sie ein Philips-Konto erstellen (sofern Sie nicht bereits eines haben), einen Test auswählen, an dem Sie interessiert sind, und sich bewerben.


Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • um zu beurteilen, ob Sie für die Teilnahme an dem Test ausgewählt werden können, basierend auf Ihren Antworten auf unsere Fragen während des Auswahlverfahrens und basierend auf unseren Bedingungen.
  • (falls Sie ausgewählt werden), um Ihre Teilnahme am Test gemäß unseren Bedingungen ordnungsgemäß zu verwalten. Dazu gehören Aktivitäten wie die Benachrichtigung per E-Mail, wenn Sie für die Teilnahme am Test ausgewählt wurden, die Zusendung unseres Produkts an die im Registrierungsprozess angegebene Adresse, der Empfang und die Analyse des Feedbacks, das Sie uns über das Produkt mitteilen, und die Überprüfung, ob Sie eine Bewertung unseres Produkts online veröffentlicht haben und die Rückforderung des erhaltenen Produkts (z. B. falls Sie die Bewertung nicht innerhalb des angegebenen Zeitraums schreiben).
  • um unser Produkt zu verbessern und neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wenn Sie sich als Philips Produkttester anmelden, verarbeiten wir die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontoinformationen wie Vorname, Nachname und E-Mail;
  • Informationen über Sie, die Sie uns durch die Beantwortung unserer Fragen während des Auswahlverfahrens zur Verfügung stellen.
  • Feedback über das Produkt, das Sie mit uns teilen;
  • Versandinformationen wie Ihre Wohnadresse und Telefonnummer;
  • Übersicht, an welchen Tests Sie teilgenommen haben.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, sind:

  • die Notwendigkeit, unsere Nutzungsbedingungen für das Philips Produkttesterprogramm umzusetzen;
  • unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Grundrechte wie das Eigentumsrecht und die unternehmerische Freiheit zu schützen. Dies gilt, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.


Wer ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt genannten Zwecke ist das verbundene Unternehmen von Philips, das in unseren Nutzungsbedingungen für das Produkttestprogramm von Philips angegeben ist, das Ihnen auf unserer Website zur Verfügung gestellt wird.

Teilnahme an unseren Zufriedenheitsumfragen
Wir arbeiten hart daran, unsere Dienstleistungen stetig zu verbessern und noch besser an den Wünschen unserer Kunden und Partner auszurichten. Wenn Sie eine Beziehung zu uns haben (z. B. in Ihrer Eigenschaft als Geschäftskunde) oder wenn Sie Philips-Produkte kaufen oder Dienstleistungen von Philips oder einem Markenlizenzpartner von Philips erhalten, können wir Sie daher einladen, an unserer NPS-Umfrage teilzunehmen. Wenn Sie sich entscheiden, an der Umfrage teilzunehmen und diese auszufüllen, wird Ihr Feedback dazu verwendet, um zu verstehen, wie zufrieden Sie mit den jüngsten Serviceerfahrungen sind, die Sie von Philips oder dem Markenlizenzpartner von Philips oder allgemeiner mit Ihrer Beziehung zu Philips erhalten haben. Aus Ihrem Feedback werden wir Statistiken sammeln, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu verbessern.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
  • um Ihnen unsere Kundenzufriedenheitsumfrage zuzusenden;
  • [wenn Sie online ein Philips Produkt kaufen oder dessen Dienstleistungen in Anspruch nehmen], um zu verstehen und zu messen, wie zufrieden Sie mit den jüngsten Serviceerfahrungen von Philips sind;
  • [wenn Sie online ein Philips Produkt kaufen oder dessen Dienstleistungen in Anspruch nehmen], um zu verstehen und zu messen, wie zufrieden Sie mit der jüngsten Serviceerfahrung sind, die Sie von dem Markenlizenzpartner von Philips erhalten haben;
  • um Ihre Zufriedenheit mit Philips basierend auf Ihrem Feedback zu verbessern;
  • [wenn Sie Geschäftskunde sind], um zu verstehen und zu messen, wie zufrieden Sie mit Ihrer Beziehung zu Philips sind;
  • um Sie per Telefon oder E-Mail zu kontaktieren, um zu erfahren, wie wir unsere Beziehung zu Ihnen verbessern können.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktinformationen, wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse;
  • [wenn Sie ein Geschäftskunde sind] Berufliche Informationen, wie Ihre Berufsbezeichnung, der Name Ihres Unternehmens, Telefonnummer;
  • Ihre Rückmeldung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Sofern das geltende Recht nichts anderes vorschreibt, ist die Rechtsgrundlage, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Grundrechte wie das Recht auf Eigentum und die unternehmerische Freiheit zu schützen. 

Wer ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Daten?
Wenn Sie ein Produkt online kaufen oder Dienstleistungen von einem Philips-Markenlizenzpartner erhalten, ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten: (i) der entsprechende Philips-Markenlizenzpartner, der in seiner Datenschutzerklärung angegeben ist (wird Ihnen zur Verfügung gestellt, wenn Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben werden), um Ihre personenbezogenen Daten zu erheben, um zu messen, wie zufrieden Sie mit Ihrer letzten Serviceerfahrung sind, und um Ihr Zufriedenheitsniveau zu verbessern; und (i) Philips International BV für die Zusendung der Umfrage an Sie.

Wenn Sie ein Produkt online kaufen oder Dienstleistungen von Philips in Anspruch nehmen oder wenn Sie ein Geschäftskunde von Philips sind, ist Philips International BV sowie das mit Philips verbundene Unternehmen, mit dem Sie ein Geschäftsbeziehung unterhalten, die verantwortliche Stelle.

Teilnahme an Philips-Veranstaltungen
Wir organisieren regelmäßig physische und digitale Events, wie Seminare, Workshops oder Messen, Meetings, Webinare oder Live-Broadcast-Events. Wenn Sie an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen möchten, werden wir Sie bitten, uns Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Ihre Kontaktdaten) zur Verfügung zu stellen.
Denken Sie daran, dass wir keine Teilnehmerlisten für unsere Veranstaltungen veröffentlichen, aber in seltenen Fällen können Ihre Kontaktinformationen für andere Teilnehmer sichtbar sein.
Manchmal werden unsere Veranstaltungen aufgezeichnet. Wenn wir aufzeichnen und Sie ein Moderator sind, werden Ihr Bild und Ihr Ton in der Aufzeichnung erfasst. Wenn Sie ein Teilnehmer sind, können Sie sich in einigen Fällen entscheiden, Ihr Bild und Audio während der Sitzung zu teilen, z. B. wenn Sie sich entscheiden, in einem Q&A zu interagieren. Bei einigen Veranstaltungen können wir die Aufzeichnung auf unserer Website oder in den sozialen Medienkanälen veröffentlichen.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
  • um die Veranstaltung zu organisieren und zu ermöglichen und Ihnen einen akzeptablen Service zu bieten. Dies kann Aktivitäten wie die Kontaktaufnahme mit Ihnen bezüglich der Veranstaltungslogistik, die Behandlung von Ernährungsanforderungen oder die Bereitstellung des Zugangs umfassen, die Sie möglicherweise benötigen (wenn wir dies tun, geben wir diese Informationen nicht auf identifizierbare Weise an den Veranstaltungsort weiter und löschen sie nach Veranstaltung), um Ihnen Zugang zu den Inhalten der Veranstaltung zu verschaffen (z. B. Link zur Aufzeichnung nach Abschluss der Veranstaltung);
  • um Sie nach der Veranstaltung wegen kommerzieller Möglichkeiten zu Produkten oder Dienstleistungen von Philips zu kontaktieren.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktinformationen wie Name und E-Mail_Adresse, Land;
  • Berufliche Informationen, wie z. B. Ihr Firmenname, Berufsbezeichnung, Fachgebiet, Funktion.
  • Produkt/Service Interesse

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns stützen, um Ihre personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke zu verarbeiten, ist unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Grundrechte wie das Eigentumsrecht und die unternehmerische Freiheit zu schützen.

Sofern durch geltendes Recht nicht anders vorgeschrieben, tun wir dies mit Ihrer Zustimmung, wenn wir Informationen über Ernährungsbedürfnisse oder andere Zugangsanforderungen sammeln, da diese Art von Informationen als besondere Kategorie personenbezogener Daten eingestuft wird.

Wer ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das mit Philips verbundene Unternehmen des Landes, in dem Sie an der Veranstaltung teilnehmen oder von dem aus die Veranstaltung organisiert wird, das in unseren Nutzungsbedingungen (siehe Fußzeile) als Betreiber dieser Website angegeben ist.

Teilnahme an unseren Marketinginitiativen
Wenn Sie möchten, können Sie an unseren Marketinginitiativen teilnehmen und über Produkte, Dienstleistungen und Werbeaktionen von Philips auf dem Laufenden gehlaten werden. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Marketinginitiativen und erklären für jede einzelne, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Werbe-E-Mails
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Sie können wählen, Werbe-E-Mails von Philips zu erhalten und über Produkte und Dienstleistungen von Philips und Philips-Markenlizenzpartnern sowie über unsere Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben. Das bedeutet, dass wir Ihnen, wenn Sie uns Ihre Zustimmung geben, Werbe-E-Mails zukommen lassen – oder wenn Sie ein Geschäftskunde sind, mit Ihnen über kommerzielle Möglichkeiten sprechen – die für Sie relevant und interessant sind. Lassen Sie uns Ihnen einige konkrete Beispiele nennen.
  • Wenn Sie beim Surfen auf unserer Website die Cookie-Kategorie für gezielte Werbung akzeptiert haben, verfolgen wir Ihre Interaktion mit unseren Websites und mobilen Apps, um zu sehen, woran Sie interessiert sind. Wenn Sie uns auch Ihr Einverständnis geben, Werbemitteilungen zu erhalten, verwenden wir die Daten über Ihre Interaktion mit unseren Websites und mobilen Apps, um Ihnen Werbemitteilungen zuzusenden, die für Sie relevant und von Interesse sind. Wenn Sie beispielsweise ein bestimmtes Produkt auf unserer Website besucht haben, können wir Ihnen Werbe-E-Mails zu diesem Produkt oder ähnlichen Produkten senden.
  • Wenn Sie uns Ihr Einverständnis geben, Werbe-E-Mails zu erhalten, werden wir Ihnen solche Werbe-E-Mails zusenden. Wir verfolgen, ob Sie den Inhalt der Werbe-E-Mail, die Sie von uns erhalten haben, öffnen, lesen oder anklicken. Wenn Sie beispielsweise auf ein bestimmtes Produkt klicken (innerhalb der Werbe-E-Mail, die Sie erhalten haben), können wir Ihnen Werbe-E-Mails zu diesem Produkt oder ähnlichen Produkten senden.
  • Wenn Sie uns Ihr Einverständnis geben, Werbemitteilungen zu erhalten, während Sie ein MyPhilips-Konto erstellen oder ein Produkt oder eine Dienstleistung in unserem Online-Shop mit einem MyPhilips-Konto kaufen, verwenden wir bestimmte Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen (z. B. Informationen zu Ihrer Bestellung oder Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, z. B. Ihr Geburtsdatum), um Ihnen Werbemitteilungen zuzusenden, die für Sie relevant und von Interesse sind. Wenn Sie beispielsweise mit Ihrem MyPhilips-Konto einen Rasierer in unserem Online-Shop gekauft haben, können wir Ihre Online-Einkaufsdaten verwenden, um Sie darüber zu informieren, dass wir Rabatte auf Zubehör für Rasierer oder ähnliche Produkte anbieten.
  • Wenn Sie uns Ihr Einverständnis, Werbemitteilungen zu erhalten, über unsere speziellen Formulare geben, die auf unseren Websites oder Social-Media-Seiten veröffentlicht sind, verwenden wir die Daten, die Sie uns über diese Formulare zur Verfügung stellen (wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Position, Unternehmen, Fachgebiet oder Pflegebereich, falls Sie sich über die an Fachleute oder Kundenvertreter gerichteten Kundenformulare anmelden) sowie Informationen über Ihr Land, um Ihnen Werbemitteilungen zuzusenden, die für Sie relevant und von Interesse sind. Wenn wir beispielsweise feststellen, dass Sie regelmäßig unsere Rasierer aus einem bestimmten Land ansehen, können wir Ihnen Werbemitteilungen über Rasierer oder ähnliche Produkte in der Sprache dieses Landes zusenden.
  • Wenn Sie uns Ihr Einverständnis geben, Werbemitteilungen zu erhalten, während Sie mit unserem Support-Team interagieren, verwenden wir bestimmte Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen (wie Ihre E-Mail-Adresse und die Art der Produkte/ des Service für welches Sie Unterstützung angefordert haben), um Ihnen Werbemitteilungen zuzusenden, die für Sie relevant und von Interesse sind. Wenn Sie beispielsweise Hilfe zu einem Rasierer angefordert haben, können wir Ihnen Werbemitteilungen zu Rasierern oder ähnlichen Produkten zusenden.


Denken Sie daran, dass wir die Daten, die wir über Sie aus den oben aufgeführten Philips-Quellen sammeln, kombinieren und sie in einem oder mehreren Segmenten (Gruppen mit bestimmten gemeinsamen Merkmalen) platzieren können, um unsere Werbe-E-Mails an Ihre Interessen anzupassen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, sind:

  • Ihre Zustimmung; in der Regel werden wir Ihnen Werbemitteilungen nur zusenden, wenn Sie zuvor Ihre Zustimmung gegeben haben; selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt unserer maßgeschneiderten Werbe-E-Mails jederzeit widerrufen. Sie können dies tun, indem Sie unten in der Werbe-E-Mail, die Sie von Philips erhalten haben, auf die Schaltfläche zum Abbestellen klicken. Sie werden dann automatisch abgemeldet.
  • Unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit zum Schutz von Grundrechten wie der unternehmerischen Freiheit.


Wer ist die verantwortliche Stelle die Verrabeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das mit Philips verbundene Unternehmen des Landes, in dem Sie sich für den Erhalt von Werbe-E-Mails angemeldet haben (in unseren Nutzungsbedingungen – siehe Fußzeile – als Betreiber der Website identifiziert) sowie Philips International BV

Werbung in sozialen Medien
Wir nutzen soziale Medien, um Sie über neue und bestehende Produkte und Dienstleistungen von Philips auf dem Laufenden zu halten und eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzubauen.

Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wie oben erwähnt, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Sie – über soziale Medien – mit Werbemitteilungen oder Anzeigen über neue und bestehende Produkte und Dienstleistungen von Philips und über unsere Veranstaltungen in Kenntnis zu setzen.Wenn Sie beispielsweise die zielgerichteten Werbe-Cookies auf unserer Website akzeptiert haben, können wir Ihre Nutzung unserer Websites verfolgen (z. B. die Aktionen, die Sie auf unserer Website vorgenommen haben) und Ihnen relevante Philips-Werbung in Ihren sozialen Medien zeigen.
Wenn Sie uns Ihr Einverständnis geben, Werbemitteilungen zu erhalten (z. B. über unsere speziellen, auf unseren Websites veröffentlichten Formulare), können wir Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Ihre E-Mail-Adresse) an Social-Media-Anbieter weitergeben, um Ihnen relevante Philips-Anzeigen in diesen sozialen Medien zu zeigen.
Wenn Sie Vertreter eines bestehenden oder potenziellen Kunden oder Geschäftspartners (oder potenziellen Kunden) von Philips sind, können wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um mit Ihnen – über soziale Medien (z. B. LinkedIn) – für kommerzielle Gelegenheiten in Kontakt zu treten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, sind:

  • Ihre Zustimmung; dies gilt, wenn wir Ihr Verhalten auf der Website erfassen und die entsprechenden Cookies und ähnliche Technologien auf Ihrem Gerät platzieren; und wenn wir Ihre Zustimmung zum Erhalt von Marketingmitteilungen verwenden, um Sie über unsere Partner in sozialen Medien anzusprechen.;
  • unser berechtigtes Interesse, insbesondere unsere Notwendigkeit zum Schutz von Grundrechten wie der unternehmerischen Freiheit. Dies gilt, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihr (potenzielles) Kundenprofil zu erstellen und mit Ihnen über soziale Medien für kommerzielle Möglichkeiten in Kontakt zu treten.


Wer ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das mit Philips verbundene Unternehmen des Landes, in dem Sie sich für den Erhalt von Werbe-E-Mails angemeldet haben (in unseren Nutzungsbedingungen – siehe Fußzeile – als Betreiber der Website identifiziert) sowie Philips International BV

Teilnahme an unseren Aktionen
Wir veröffentlichen verschiedene Werbeaktionen für unsere Produkte und Dienstleistungen, die Sie nutzen können, wie z. B. Cashback-Aktionen, erweiterte Garantie, Coupon-Aktionen, Freundschaftswerbungsprogramme, Gewinnspiele, Wettbewerbe oder saisonale oder andere Werbeaktionen und senden Ihnen möglicherweise sogar ein Geschenk beim Kauf eines Produkts. Um diese Werbeaktionen durchzuführen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.
Diese Werbeaktionen können ergänzenden Datenschutzhinweisen unterliegen.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich zu beteiligen. Zum Beispiel, indem Sie ein spezielles Formular auf unserer Website ausfüllen, ein MyPhilips-Konto erstellen, sich anmelden, um unsere Werbemitteilungen über die speziellen Formulare zu erhalten, die auf unserer Website oder auf den Seiten der sozialen Medien verfügbar sind, oder indem Sie unsere Produkte auf unserer Website werten und bewerten.
 
Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Im Allgemeinen erfassen wir die Informationen, die erforderlich sind, um Ihnen die Teilnahme an der Werbeaktion zu ermöglichen, Sie zu identifizieren, um zu beurteilen, ob Sie die Bedingungen der Werbeaktion erfüllen und die Vertragsbedingungen der Werbeaktion einhalten:
  • Kontoinformationen wie Vorname, Nachname und E-Mail; das bedeutet, dass Ihre Teilnahme mit Ihrem MyPhilips-Konto verknüpft wird.
  • Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen (wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse), falls Sie sich anmelden, um unsere Werbemitteilungen zu erhalten.
  • Kaufbeleg des Produkts und andere Daten, die es uns ermöglichen, zu überprüfen, ob Sie die Bedingungen der Aktion erfüllen, und den Gewinner des Wettbewerbs auszuwählen (basierend auf den Regeln, die Sie akzeptieren, wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden).
  • E-Mail- und Adressinformationen (falls Sie als Gewinner ausgewählt werden), um Sie darüber zu informieren, dass Sie als Gewinner ausgewählt wurden, um unseren Preis an die im Registrierungsprozess angegebene Adresse zu senden und um zu überprüfen, ob Sie die Bedingungen des Wettbewerbs einhalten und entsprechend handeln.
  • Bankkontonummer für Cashback-Aktionen, auf die wir den im Rahmen der Aktion ausgelobten Betrag einzahlen.
  • Von Ihnen erstellte und bereitgestellte Materialien oder Inhalte, die Ihnen die Teilnahme an Gewinnspielen, Wettbewerben, Spielen oder anderen Wettbewerben ermöglichen.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns stützen, um Ihre personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke zu verarbeiten, ist die Notwendigkeit, einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder durchzuführen oder auf Ihre Anfrage hin vorvertragliche Maßnahmen zu ergreifen, insbesondere zur Durchführung der Nutzungsbedingungen der jeweiligen Aktion.

Wer ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das verbundene Unternehmen von Philips, das in den Nutzungsbedingungen der entsprechenden Werbeaktion angegeben ist, die Ihnen auf unserer Website zur Verfügung gestellt wird.

Besuch unserer Webseiten
Wenn Sie unsere Websites besuchen, platzieren wir Cookies und andere ähnliche Technologien auf Ihrem Browser oder Gerät, die uns helfen, die technische und funktionale Verwaltung unserer Websites zu ermöglichen (einschließlich der Gewährleistung der Informationssicherheit), das Design und die Leistung unserer Websites zu verbessern und um das Besucherverhalten auf unseren Seiten besser zu verstehen. Diese Cookies und andere ähnliche Technologien können Daten wie Ihre IP-Adresse, Ihr Betriebssystem, Ihren Browsertyp und Ihren Gerätetyp (z. B. PC, Smartphone) sammeln.

Einige Cookies sind immer aktiviert, wenn Sie unsere Websites besuchen, und Sie können sie nicht deaktivieren, es sei denn, Sie ändern Ihre Browsereinstellungen. Wir nennen diese „unbedingt erforderliche Cookies“. Ohne diese Cookies können die von Ihnen angeforderten Dienste nicht wie vorgesehen funktionieren. Wir verwenden diese Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Websites ordnungsgemäß funktionieren und den Bedürfnissen und Interessen des Publikums entsprechen. Beispielsweise verwenden wir diese Cookies, um zu überprüfen, wann eine Website nicht verfügbar ist, oder um die Sicherheit unserer Websites zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang stützen, ist unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Grundrechte wie das Recht auf Verteidigung, das Recht auf Eigentum und die unternehmerische Freiheit zu schützen.

Wir verwenden Performance-Cookies (z. B. Analytics), um aggregierte statistische Informationen darüber zu sammeln, wie unsere Website funktioniert, und um ihre Leistung entsprechend zu verbessern. Diese können Sie jederzeit ein- oder ausschalten. Wir verwenden sie nur, wenn Sie zugestimmt haben. Beispielsweise verwenden wir diese Cookies, um einen allgemeinen Überblick darüber zu erhalten, wie Besucher unsere Websites nutzen (dh welche Webseiten Sie am häufigsten besuchen, die Anzahl der Besucher auf den verschiedenen Bereichen einer Website) oder um allgemein Benutzerbefragungen auf unserer Website oder auf bestimmten Elementen unserer Website durchzuführen.

Wir verwenden auch funktionale Cookies, um unsere Websites an Ihre Bedürfnisse anzupassen, indem wir uns an die von Ihnen getroffenen Entscheidungen erinnern. Diese können Sie jederzeit ein- oder ausschalten. Wir verwenden sie nur, wenn Sie zugestimmt haben. Beispielsweise verwenden wir diese Cookies, um Sie an Ihre Einstellungen auf unserer Website zu erinnern (z. B. Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und um verbesserte, persönliche Funktionen bereitzustellen. Sie sammeln keine Informationen über Sie, die für Werbezwecke verwendet werden könnten. Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang stützen, ist Ihre Zustimmung.

Schließlich verwenden wir Werbe- und Social-Media-Cookies, um Ihr Surfverhalten auf unserer Website zu verfolgen und Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen, die für Sie und Ihre Interessen relevant ist. Wenn Sie uns außerdem Ihr Einverständnis gegeben haben, Werbemitteilungen zu erhalten, verwenden wir die von diesen Cookies gesammelten Informationen, um Ihnen Mitteilungen zuzusenden, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind. Diese Cookies können von Drittanbietern platziert und mit der Website-Funktionalität verknüpft werden, die von diesen Drittanbietern bereitgestellt wird. Daher wirkt sich dies auf die Inhalte und Nachrichten aus, die Sie auf anderen von Ihnen besuchten Websites sehen. Diese können Sie jederzeit ein- oder ausschalten. Wir verwenden sie nur, wenn Sie zugestimmt haben. Wenn Sie beispielsweise einen Artikel über ein Produkt von Philips lesen, zeigen wir Ihnen möglicherweise Werbung zu diesem Produkt auf unserer Website oder der Website eines Drittanbieters. Die Rechtsgrundlage, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang stützen, ist Ihre Zustimmung.

Weitere Informationen zu den von uns verwendeten spezifischen Cookies finden Sie in unserem Cookie-Zustimmungstool.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über unser Cookie-Zustimmungstool anpassen.

Einhaltung unserer regulatorischen Verpflichtungen
Als Hersteller von Medizinprodukten unterliegen wir regulatorischen Verpflichtungen bezüglich des Inverkehrbringens, der Bereitstellung auf dem Markt oder der Inbetriebnahme von Medizinprodukten zur Anwendung am Menschen und Zubehör für solche Geräte. Daher verarbeiten wir kontinuierlich personenbezogene Daten, um die Einhaltung unserer regulatorischen Pflichten als Hersteller von Medizinprodukten sicherzustellen.

Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:
  • um jeden schwerwiegenden Vorfall den Gesundheitsbehörden zu melden, nachdem sie den kausalen Zusammenhang zwischen diesem Vorfall und dem Produkt festgestellt haben oder dass ein solcher kausaler Zusammenhang vernünftigerweise möglich ist;
  • um eine statistisch signifikante Zunahme (Häufigkeit oder Schweregrad) von nicht schwerwiegenden Vorfällen oder Nebenwirkungen zu analysieren und zu melden, die die Nutzen-Risiko-Analyse des Geräts beeinflussen können;
  • um schwerwiegende Vorfälle zu analysieren, zu untersuchen und gegebenenfalls Korrekturmaßnahmen vor Ort zu ergreifen.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Protokolldateien
  • Kontaktinformationen zu Meldern von Vorfällen
  • Information über Patienten/andere Personen, die in dem Vorfall/der Beschwerde/ dem Feedback enthalten sind.
  • Protokolldateien oder medizinische Bilder, die Patientendaten wie Alter, Geschlecht, Gewicht enthalten können.


Denken Sie daran, dass wir keinen Zugriff auf direkt identifizierbare Informationen über Patienten haben, da diese vom jeweiligen Gesundheitsdienstleister vertraulich behandelt werden und für die von uns durchgeführten Verarbeitungsvorgänge nicht erforderlich sind.
 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachzukommen, der Philips unterliegt, wenn wir (a) unerwünschte Ereignisse an die zuständigen Behörden und (b) Trends eines statistisch signifikanten Anstiegs (in Häufigkeit/Schweregrad) von nicht schwerwiegenden Vorfällen und wenn wir Beschwerden bearbeiten;

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Durchführung einer Tätigkeit im öffentlichen Interesse, wenn wir Vorfälle untersuchen, um die Grundursache und erforderliche vorbeugende, korrigierende und sicherheitsrelevante Korrekturmaßnahmen zu ermitteln; Erkennen von Trends mit statistisch signifikantem Anstieg (in Häufigkeit/Schweregrad) von nicht schwerwiegenden Vorfällen.

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren
Philips als Hersteller ist verpflichtet, die technische Dokumentation seiner Geräte auf dem neuesten Stand zu halten und für die zuständigen Behörden für einen Zeitraum von mindestens 10 (implantierbare Geräte 15) Jahre nach dem Inverkehrbringen des letzten Geräts, für das dieselbe Konformitätserklärung gilt, verfügbar zu halten auf dem Markt (dh verkauft).

Wer ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das mit Philips verbundene Unternehmen, das der Hersteller des medizinischen Geräts ist, wie auf dem Zulassungsetikett des entsprechenden Geräts angegeben.

Durchführung klinischer Untersuchungen
Wir führen klinische Untersuchungen durch, um die Sicherheit oder Leistung unserer Medizinprodukte zu bewerten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir personenbezogene Daten von Personen.


Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

  • um eine klinische Bewertung durchzuführen, die darauf abzielt, die Sicherheit und Leistung unserer Medizinprodukte zu bestätigen, bevor sie auf den Markt gebracht werden;
  • um klinische Untersuchungen durchzuführen, die darauf abzielen: (i) die Eignung des Designs, der Herstellung und der Verpackung unseres Medizinprodukts für den beabsichtigten Zweck unter normalen Anwendungsbedingungen festzustellen; und (ii) den klinischen Nutzen des Medizinprodukts für Patienten festzustellen und zu verifizieren und die klinische Sicherheit des Geräts festzustellen und zu verifizieren; und (iii) um unerwünschte Nebenwirkungen zu bestimmen und zu bewerten, ob diese Risiken akzeptable Risiken sind, wenn sie gegen den gesundheitlichen Nutzen des Medizinprodukts abgewogen werden.
  • um die klinische Bewertung des Medizinprodukts durchzuführen und zu aktualisieren und die Überwachung nach dem Inverkehrbringen durchzuführen.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien von (retrospektiven) Daten:

  • Allgemeine Informationen über Patienten (wie Alter, Kategorie, Geschlecht);
  • Daten zur Gesundheit, abhängig von der Art des Medizinprodukts, das Gegenstand der klinischen Prüfung war.


Denken Sie daran, dass wir keinen Zugriff auf direkt identifizierbare Informationen über Patienten haben, da diese vom jeweiligen Gesundheitsdienstleister vertraulich behandelt werden und für die von uns durchgeführten Verarbeitungsvorgänge nicht erforderlich sind.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Sofern nicht durch geltendes Recht anders vorgeschrieben:

  • Wenn wir klinische Prüfungen mit dem Ziel durchführen, den Verpflichtungen der Hersteller von Medizinprodukten nachzukommen (z. B. bei der Bewertung der Sicherheit, Leistung und Qualität unserer Medizinprodukte), tun wir dies, um eine Tätigkeit im öffentlichen Interesse auszuüben.
  • Wenn wir klinische Untersuchungen mit dem Ziel durchführen, bessere Produkte zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung herzustellen, tun wir dies, um eine Tätigkeit im öffentlichen Interesse auszuüben.
  • Wenn wir schwerwiegende unerwünschte Ereignisse melden, die während einer klinischen Prüfung auftreten, tun wir dies, um einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachzukommen, der Philips unterliegt.


Wer ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das mit Philips verbundene Unternehmen, das Hersteller des Medizinprodukts oder Sponsor der klinischen Prüfung ist, wie in der Studiendokumentation oder in anderen relevanten Unterlagen des Gesundheitsdienstleisters angegeben.

In einigen Fällen werden klinische Prüfungen gemeinsam von dem Philips-Tochterunternehmen, das Hersteller des Medizinprodukts ist (wie in der Studiendokumentation oder in anderen relevanten Unterlagen des Gesundheitsdienstleisters angegeben), zusammen mit den Philips-Tochterunternehmen mit Sitz in den Niederlanden durchgeführt ( Philips Electronics Netherlands BV oder Philips International BV), Frankreich (Philips France Commercial SAS) und Deutschland (Philips GmbH).

Durchführung klinischer Studien
Wir führen klinische Studien durch, um verschiedene Zwecke zu erfüllen, z. B. um den Verpflichtungen unserer Medizinproduktehersteller nachzukommen oder um die (Sicherheit oder) Leistung des Medizinprodukts zu entwickeln und zu verbessern und die Gesundheitsversorgung zu verbessern. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir personenbezogene Daten von Personen.


Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

  • Zur Durchführung klinischer Studien über das Medizinprodukt auf der Grundlage gesetzlicher Verpflichtungen, denen Philips unterliegt;
  • um die klinische Bewertung des Medizinprodukts durchzuführen und zu aktualisieren und die Überwachung nach dem Inverkehrbringen durchzuführen.
  • um die (Sicherheit oder) Leistung unseres medizinischen Geräts zu bewerten, zu testen, zu entwickeln und zu verbessern, mit dem Ziel, bessere Produkte zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung herzustellen.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Wir verarbeiten die folgenden Kategorien von (retrospektiven) Daten:

  • Allgemeine Informationen über Patienten (wie Alter, Kategorie, Geschlecht);
  • Daten zur Gesundheit, abhängig von der Art des Medizinprodukts, das Gegenstand der klinischen Prüfung war.


Denken Sie daran, dass wir keinen Zugriff auf direkt identifizierbare Informationen über Patienten haben, da diese vom jeweiligen Gesundheitsdienstleister vertraulich behandelt werden und für die von uns durchgeführten Verarbeitungsvorgänge nicht erforderlich sind.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Sofern nicht durch geltendes Recht anders vorgeschrieben:

  • Wenn wir klinische Studien mit dem Ziel durchführen, den Verpflichtungen der Hersteller von Medizinprodukten nachzukommen (z. B. bei der Bewertung der Sicherheit, Leistung und Qualität unserer Medizinprodukte), tun wir dies, um eine Tätigkeit im öffentlichen Interesse durchzuführen.
  • Wenn wir schwerwiegende unerwünschte Ereignisse melden, die während einer klinischen Studie auftreten, tun wir dies, um einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachzukommen, der Philips unterliegt.
  • Wenn wir klinische Studien mit dem Ziel durchführen, die (Sicherheit oder) Leistung von Medizinprodukten zu bewerten, zu testen, zu entwickeln, zu verbessern, mit dem Ziel, bessere Produkte zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung herzustellen, tun wir dies auf der Grundlage der Freistellung für wissenschaftliche Forschung oder, sofern erforderlich, auf der Grundlage Ihrer Zustimmung.
     

Wer ist die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das mit Philips verbundene Unternehmen, das Hersteller des Medizinprodukts oder Sponsor der klinischen Studie ist, wie in der Studiendokumentation oder in anderen relevanten Unterlagen des Gesundheitsdienstleisters angegeben.

In einigen Fällen werden klinische Prüfungen gemeinsam von dem Philips-Tochterunternehmen, das Hersteller des Medizinprodukts ist (wie in der Studiendokumentation oder in anderen relevanten Unterlagen des Gesundheitsdienstleisters angegeben), zusammen mit den Philips-Tochterunternehmen mit Sitz in den Niederlanden durchgeführt (Philips Electronics Netherlands BV oder Philips International BV), Frankreich (Philips France Commercial SAS) und Deutschland (Philips GmbH).

Verwaltung Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns
Wenn Sie eine Geschäftsbeziehung mit Philips unterhalten – als (potenzieller) Lieferant, Geschäftskunde oder Partner – möchten wir sicherstellen, dass unsere Beziehung zu Ihnen auf Transparenz, klarer Verantwortlichkeit und Vertrauen basiert. Um diese Beziehung zu Ihnen zu verwalten und die Einhaltung geltender Gesetze sicherzustellen, können wir personenbezogene Daten verarbeiten.


Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • um mit Ihnen zu kommunizieren, z. B. durch die Beantwortung Ihrer Anfragen oder das Versenden von Transaktionsmitteilungen;
  • um unsere (vertragliche) Beziehungen mit dem Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartner, den Sie vertreten, z.B. durch Vertragsabschluss, Zahlungsabwicklung, Buchhaltung/Abrechnung/Fakturierung, Verwaltung von Krediten, Verwaltung von Versand und Lieferungen, Abwicklung von Reparaturen anzubahnen, zu planen und durchzuführen.
  • [wenn Sie ein Geschäftskunde sind], um Ihnen die angeforderten Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, wie z. B. die Bereitstellung von technischem Support;
  • [wenn Sie ein Geschäftskunde sind], um Ihnen Zugang zu unserem Kundenservice-Portal zu geben.
  • um Ihnen oder Ihren Vertretern Schulungen oder Demo-Sitzungen anzubieten;
  • [wenn Sie ein Geschäftskunde sind], um Ihnen auf Anfrage einen Kredit zu gewähren;
  • um die Einhaltung unserer allgemeinen Geschäftsgrundsätze und anderer anwendbarer Gesetze und Vorschriften sicherzustellen, denen wir unterliegen, wie z. B. die Durchführung von Screenings, um die mit potenziellen Geschäftsbeziehungen verbundenen Compliance- und (Geschäfts-/Kredit-)Risiken zu bewerten, oder das Sammeln/Beantworten von Qualitätsbeschwerden zu unseren Medizinprodukten.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Um unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu verwalten und die Einhaltung geltender Gesetze sicherzustellen, verarbeiten wir die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktinformationen, wie vollständiger Name, Position/Rolle, geschäftliche E-Mail, Geschäftsadresse, geschäftliche Telefonnummer;
  • Zahlungsinformationen, wie z. B. Daten, die zur Abwicklung von Zahlungen erforderlich sind;
  • Öffentlich zugängliche Daten, wie z. B. Informationen über Eigentümer, Mehrheitsaktionäre und Top-Level-Management oder Führungskräfte unserer Lieferanten und Geschäftspartner, die aus vertrauenswürdigen öffentlich zugänglichen Quellen stammen;
  • Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, beispielsweise wenn Sie mit einem Vertreter von Philips interagieren;
  • Informationen über Personen, die unerwünschte Ereignisse melden oder Qualitätsbeschwerden einreichen, einschließlich medizinischem Fachpersonal, wie Name, E-Mail, Postanschrift.
  • Gerätedaten wie Logfiles.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, sind:

  • die Notwendigkeit einen Vertrag, dem Sie unterliegen, zu erfüllen oder auf Ihre Anfrage hin vorvertragliche Maßnahmen zu ergreifen.
  • unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Geschäfte auf verantwortungsvolle Weise und im Einklang mit lokalen Gesetzen und Vorschriften zu führen sowie Grundrechte wie das Recht auf Verteidigung, das Recht auf Eigentum und die Freiheit, ein Unternehmen zu führen, zu schützen.
  • die Notwendigkeit, rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen wir unterliegen.
Erfüllung anderer rechtlicher und geschäftlicher Zwecke
Soweit erforderlich, können wir die Notwendigkeit haben, andere rechtliche und geschäftliche Zwecke zu erfüllen.
In diesem Zusammenhang können wir personenbezogene Daten verarbeiten.


Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke.

  • Ausführung von Geschäftsprozessen und internes Management. Dieser Zweck umfasst Aktivitäten wie die Durchführung von (internen) Audits und Untersuchungen, das Management von Allianzen, Unternehmungen, Fusionen, Übernahmen und Veräußerungen, Reorganisationen oder Veräußerungen und die Integration mit dem Käufer.
  • Entwicklung und Verbesserung von Anwendungen, Produkten und/oder Dienstleistungen.Dieser Zweck umfasst Aktivitäten wie die Entwicklung und Verbesserung der Produkte und Systeme von Philips und/oder Dienstleistungen.
  • Sicherheit und Interessenschutz und/oder Vermögen von Philips.Dieser Zweck umfasst Aktivitäten im Zusammenhang mit der Sicherheit und dem Schutz der Interessen und/oder Vermögenswerte von Philips und seinen Kunden, Geschäftskunden und Geschäftspartnern, einschließlich der Wahrung der Sicherheit und Integrität ihres Geschäftsbereichs. Dazu gehören insbesondere Aktivitäten wie die Aufdeckung, Vorbeugung, Untersuchung und Bekämpfung von (versuchtem) kriminellem oder anstößigem Verhalten, das sich gegen Philips, seine Mitarbeiter oder andere Personen richtet, Aktivitäten, die z. B. die Gesundheit und Sicherheit, die Authentifizierung des Kunden-, Lieferanten- oder Geschäftspartnerstatus und der Zugriffsrechte betreffen, sowie Aktivitäten wie der Einsatz und die Aufrechterhaltung technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen.
  • Schutz der geistigen Eigentumsrechte von Philips. Dieser Zweck umfasst Aktivitäten wie die Anmeldung und Verwaltung von geistigen Eigentumsrechten von Philips und kann die Verarbeitung personenbezogener Daten von Erfindern und anderen Personen erfordern.
  • Erstellung und Veröffentlichung von Werbematerial. Dieser Zweck umfasst Aktivitäten wie die Verwendung von Fotos und Videos (die personenbezogene Daten enthalten können) in Werbematerial, das Kunden offengelegt oder online zur Verfügung gestellt werden kann.
  • Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen.Dieser Zweck umfasst die Verarbeitung personenbezogener Daten in Verbindung mit der Erfüllung einer Aufgabe, die durchgeführt wird, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, der Philips unterliegt, einschließlich der Weitergabe personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen oder Aufsichtsbehörden, einschließlich Steuerbehörden und anderer zuständiger Behörden für den Sektor, in dem Philips tätig ist.
  • Abwehr von Rechtsansprüchen.

Dieser Zweck umfasst Aktivitäten wie die Verhinderung, Vorbereitung oder Durchführung einer Streitbeilegung.


Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten
Je nach Zweck verarbeiten wir verschiedene Kategorien personenbezogener Daten (z. B. Kontaktdaten und andere Informationen, die zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich sind).


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke stützen, sind:

  • die Notwendigkeit einen Vertrag, dem Sie unterliegen, zu erfüllen oder auf Ihre Anfrage hin vorvertragliche Maßnahmen zu ergreifen.
  • unser berechtigtes Interesse, insbesondere die Notwendigkeit, Geschäfte auf verantwortungsvolle Weise und im Einklang mit lokalen Gesetzen und Vorschriften zu führen sowie Grundrechte wie das Recht auf Verteidigung, das Recht auf Eigentum und die Freiheit, ein Unternehmen zu führen, zu schützen.
  • die Notwendigkeit, rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen wir unterliegen.
  • die Zustimmung der relevanten Personen;
  • Jeder andere Rechtsgrund, der nach geltendem Recht zulässig ist.
Denken Sie daran, dass Sie nicht verpflichtet sind, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, es sei denn, wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten zur Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften. Wenn Sie sich dagegen entscheiden, sind wir in vielen Fällen natürlich nicht in der Lage, Ihnen die von Ihnen angeforderten Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen oder auf Ihre Anfragen zu reagieren.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen


Wir setzen organisatorische, technische und physische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein, wobei wir die Art der personenbezogenen Daten und die Verarbeitung sowie die potenziellen Gefahren berücksichtigen. Wir arbeiten ständig daran, diese Maßnahmen zu verbessern, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten zwischen Ländern übertragen

Aufgrund unserer globalen Natur können Ihre personenbezogenen Daten weltweit an mit Philips verbundene Unternehmen oder vertrauenswürdige Drittparteien von Philips übertragen oder von diesen abgerufen werden. Natürlich stellen wir dabei sicher, dass die Gesetze zur Übermittlung personenbezogener Daten zwischen Ländern eingehalten werden.

Wenn wir personenbezogene Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, dem Vereinigten Königreich und der Schweiz übermitteln an:
 

  • Mit Philips verbundene Unternehmen, die solche personenbezogenen Daten in anderen Ländern verarbeiten, unterliegen solche Übertragungen den Datenschutzbestimmungen von Philips (sogenannte verbindliche Unternehmensregeln);
  • Philips vertrauenswürdige Dritte, die solche personenbezogenen Daten in anderen Ländern verarbeiten, die von der Europäischen Kommission nicht als Länder mit angemessenem Datenschutzniveau anerkannt sind, unterliegen solche Übertragungen den Standardvertragsklauseln.
Klicken Sie hier für weitere InformationenWeniger lesen

Ihre Datenschutzrechte


Abhängig von unserem Grund für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und den geltenden Gesetzen haben Sie bestimmte Rechte an Ihren personenbezogenen Daten. Hier möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, welche diese Datenschutzrechte sind.

  • Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen. Das bedeutet, dass Sie uns um Kopien oder Informationen über die personenbezogenen Daten bitten können, die wir über Sie verarbeiten.
  • Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu berichtigen. Das heißt, wenn Sie der Meinung sind, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, unrichtig sind, können Sie uns bitten, sie zu berichtigen. Wenn Sie möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, teilen Sie uns bitte mit, was Ihrer Meinung nach unrichtig ist, und erklären Sie uns, wie wir es berichtigen sollen.
  • Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Das bedeutet, dass Sie uns auffordern können, die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, zu löschen. Beachten Sie, dass es Fälle geben kann (z. B. wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren), in denen wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise nicht löschen können.
  • Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass Sie uns bitten können, die Informationen über Sie (die Sie uns direkt gegeben haben) an eine andere Organisation zu übertragen oder Ihnen zu geben. Beachten Sie, dass dieses Recht nur unter bestimmten Umständen gilt (z. B. wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit automatisierten Mitteln und auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiten).
  • Sie haben das Recht, unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Das bedeutet, dass Sie uns unter bestimmten Umständen bitten können, die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, einzuschränken.
  • Sie haben das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Das bedeutet, dass Sie unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen können.


Denken Sie daran, dass es Situationen geben kann, in denen wir berechtigt sind, Ihre Datenschutzrechte zu verweigern oder einzuschränken, z. B. wenn es notwendig ist, Philips Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, oder wenn Ihre Anfrage offensichtlich unbegründet oder übertrieben ist, insbesondere wegen eines repetitiven Charakters.
Bei Philips möchten wir Ihnen die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten geben. Daher können Sie je nach Aktivität Ihre personenbezogenen Daten kontrollieren und Ihre Datenschutzrechte und Wahlmöglichkeiten selbst ausüben, indem Sie sich beispielsweise bei Ihrem Philips-Konto anmelden und Ihre personenbezogenen Daten aktualisieren, ändern oder löschen oder unsere Werbemitteilungen abbestellen der Schaltfläche zum Abbestellen (Link), die am Ende unserer Werbemitteilungen enthalten ist.


In allen anderen Fällen, um Ihre Datenschutzrechte auszuüben, eine Datenschutzbeschwerde einzureichen oder unseren Datenschutzbeauftragten zu kontaktieren, können Sie uns über unser Datenschutz-Kontaktformular kontaktieren.


Wir werden unser Bestes tun, um Ihre Anfrage rechtzeitig und kostenlos zu bearbeiten. In bestimmten Fällen können wir Sie bitten, Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir auf Ihre Anfrage reagieren.Wenn Sie mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht zufrieden sind, können Sie natürlich eine Beschwerde bei der für Ihr Land oder Ihre Region zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Klicken Sie hier für weitere InformationenWeniger lesen

Mit wem wir Ihre personenbezogenen Daten teilen


Sofern in dieser Mitteilung nicht anders angegeben, sind dies die Kategorien von Dritten, mit denen wir Ihre personenbezogenen Daten teilen können:

  • Unsere mit Philips verbundenen Unternehmen. Aufgrund unserer globalen Ausrichtung können Ihre personenbezogenen Daten an andere mit Philips verbundene Unternehmen weitergegeben werden. Selbstverständlich stellen wir sicher, dass der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten nur nach dem Need-to-know-Prinzip gewährt wird. Denken Sie außerdem daran, dass unsere mit Philips verbundenen Unternehmen verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen von Philips zu behandeln. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten von Philips nach denselben Datenschutzstandards verarbeitet werden.
  • Unsere Dienstleister. Wir können mit Drittanbietern (z. B. IT-Anbietern, Kundendienstanbietern) zusammenarbeiten und sie bitten, bestimmte Verarbeitungsvorgänge in unserem Namen durchzuführen, z. B. das Speichern personenbezogener Daten. Dabei stellen wir sicher, dass diese Dienstleister vertraglich dazu verpflichtet werden, Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere als die von uns geforderten oder gesetzlich vorgeschriebenen Zwecke zu verwenden.
  • Unsere Geschäftspartner: Manchmal können wir mit unseren Geschäftspartnern zusammenarbeiten, um Ihnen Dienstleistungen anzubieten, und in diesem Zusammenhang können wir Ihre personenbezogenen Daten mit ihnen teilen. Wenn Sie beispielsweise ein Produkt in unserem E-Shop kaufen, geben wir Ihre Daten an Zahlungsdienstleister weiter, um die Zahlungen abzuwickeln.
  • Dritte im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen: Manchmal sind wir möglicherweise an einer Fusion, Übernahme, Insolvenz, einem Joint Venture, einer Umstrukturierung, einem Verkauf von Vermögenswerten oder einer anderen Veräußerung von allen oder Teilen unseres Geschäfts, unserer Vermögenswerte oder Aktien beteiligt . In diesen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, die an dieser Unternehmenstransaktion beteiligt sind.
  • Andere: Aus rechtlichen Gründen können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an andere weitergeben (z. B. öffentliche und staatliche Behörden, professionelle Berater), wenn wir feststellen, dass der Zugriff, die Verwendung, die Aufbewahrung oder die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, um: 1 ) geltende Gesetze und Vorschriften oder durchsetzbare behördliche Anordnungen einzuhalten; 2) mutmaßliche oder tatsächliche illegale Aktivitäten zu untersuchen, zu verhindern oder Maßnahmen zu ergreifen oder staatliche Vollzugsbehörden zu unterstützen; 3) unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei Ihnen durchzusetzen; 4) untersuchen und uns gegen Ansprüche oder Anschuldigungen zu verteidigen; 5) Schutz der Sicherheit oder Integrität unserer Dienste; 6) Ausübung oder Schutz der Rechte und der Sicherheit von Philips, unseren Philips Kunden, Mitarbeitern oder anderen.
Klicken Sie hier für weitere InformationenWeniger lesen

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren


Wir löschen personenbezogene Daten, wenn sie für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, verwenden wir in jedem Fall folgende Kriterien zur Festlegung unserer Aufbewahrungsfristen: (i) ob wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, zur Erfüllung eines Vertrags, dem Sie unterliegen, oder zur Beantwortung benötigen um Ihre Fragen zu beantworten oder Ihnen den erforderlichen Service oder Support zu bieten; (ii) ob es eine rechtliche Verpflichtung gibt, der wir unterliegen; oder (iii) ob eine Aufbewahrung angesichts unserer Rechtslage ratsam ist (z. B. in Bezug auf geltende Verjährungsfristen, Rechtsstreitigkeiten oder behördliche Untersuchungen).

You are about to visit a Philips global content page

You are about to visit the Philips USA website.

You are about to visit a Philips global content page

You are about to visit the Philips USA website.

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.