Medizinprodukt; Sicherheitsmitteilung


Philips Respironics Geräte für die Schlaf- und Atemwegstherapie

 

FSN 2021-05-A FSN 2021-06-A

Informationen für Geschäftskunden

 

Wir sind bestrebt, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um alle betroffenen Patienten zu unterstützen.


Während wir bei CPAP- und BiPAP-Geräten Fortschritte gemacht haben, verfolgen wir für Beatmungsgeräte weiterhin einen separaten Zeitplan für die Remedierung. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit Neuigkeiten und Updates zur Beatmung, um die neuesten Informationen zu erhalten.

Kontinuierliche Unterstützung

Symbol „iPad mit Hand“

Holen Sie sich die neuesten Informationen und Ressourcen

Symbol „Klinikteam“

Besuchen Sie unsere Informationsseite für Klinikteams

Symbol „Nächste Schritte“

Weitere Informationen zum Korrekturprozess

Während wir mit Hochdruck daran arbeiten, unseren Patienten schnellstmöglich Ersatzgeräte zur Verfügung zu stellen, möchten wir Sie über jeden Schritt des Prozesses sowie über die verfügbaren Hilfsmittel und Ressourcen zur Unterstützung Ihrer Patienten informieren.

Icon of task list

Erläuterung der Massnahmen zur Garantie der Sicherheit Ihres CPAP- oder BiPAP-Ersatzgeräts

 

Wir bemühen uns, Ihnen so schnell wie möglich ein Ersatzgerät zur Verfügung zu stellen. Nachfolgend möchten wir Sie über die Massnahmen informieren, welche wir ergreifen, um sicherzustellen, dass die Verwendung Ihres DreamStation Ersatzgeräts der ersten Generation sicher ist.

Informieren Sie sich über alle Einzelheiten und sehen Sie sich hier ein Erklärungsvideo an.

Icon of printer

Zusammenfassung der neuesten Ergebnisse und Schlussfolgerungen des gesamten Test- und Forschungsprogramms für Ihre Patienten

 

Philips Respironics verfügt über zusätzliche Erkenntnisse zu den DreamStation, System One und DreamStation Go Geräten der ersten Generation. Wir verstehen jedoch, dass Testverfahren sehr komplex sein können und daher nicht immer einfach zu verstehen sind. Deshalb möchten wir Ihnen die Ergebnisse der unabhängigen, zertifizierten Testlabors und qualifizierter Dritter, darunter Toxikologen und medizinische Experten, aufschlüsseln. Download infografikken.

DreamStation 2

Ihre Patienten erhalten möglicherweise die DreamStation 2 als Ersatz für ihr betroffenes CPAP-Gerät.

Über die Philips Learning Connection finden Sie Schulungsmodule, die einen Überblick über die DreamStation 2 und DreamStation 2 Advanced bieten.

Fragen und Antworten

Die nachfolgend aufgeführten Produkte sind von der Sicherheitsmitteilung betroffen:

CPAP- und BiLevel PAP-Geräte

Alle betroffenen Geräte, die vor dem 26. April 2021 hergestellt wurden, alle Geräte-Seriennummern

Kontinuierliches Beatmungsgerät, minimale Atmungsunterstützung, Nutzung durch eine Einrichtung

E30 Notfallzulassung

E30

(Erklärung zur Notfallzulassung)

Nicht kontinuierliches Beatmungsgerät

50-Serie CPAP, ASV

System One 50 Serie

CPAPs, Auto CPAP, BiPAPs

60-Serie CPAP, ASV

System One 60 Serie

CPAPs, Auto CPAP, BiPAPs

DreamStation CPAP

DreamStation CPAP, Auto CPAP, BiPAP

DreamStation Go

DreamStation GO CPAP, APAP, Auto CPAP

Dorma 400, 500

Dorma 400, 500 CPAP, Auto CPAP

(in den USA nicht erhältlich)

Mechanische Beatmungsgeräte

Alle betroffenen Geräte, die vor dem 26. April 2021 hergestellt wurden, alle Geräte-Seriennummern

Kontinuierliches Beatmungsgerät

Trilogy 100

Trilogy 100 Beatmungsgerät

Trilogy 200

Trilogy 200 Beatmungsgerät

Garbin Plus, Aeris, LifeVent Beatmungsgerät

Garbin Plus, Aeris, LifeVent Beatmungsgerät

(in den USA nicht erhältlich)

Kontinuierliches Beatmungsgerät, minimale Atmungsunterstützung, Nutzung durch eine Einrichtung

A-Serie BiPAP Hybrid A30

A-Serie BiPAP Hybrid A30

Auch BiPAP Hybrid A30​Beatmungsgerät (A-Serie)​genannt
(in den USA nicht erhältlich)

A-Serie BiPAP V30 Auto Beatmungsgerät

A-Serie BiPAP V30 Auto Beatmungsgerät

Auch BiPAP V30 Auto​Beatmungsgerät (A-Serie) genannt

Kontinuierliches Beatmungsgerät, nicht lebenserhaltend

A-Serie BiPAP A40

A-Serie BiPAP A40

Auch BiPAP A40​Beatmungsgerät​(A-Serie)​genannt
(in den USA nicht erhältlich)

A-Serie BiPAP A30

A-Serie BiPAP A30

Auch BiPAP A30​Beatmungsgerät (A-Serie) genannt​
(in den USA nicht erhältlich)

Welche Produkte sind nicht betroffen und warum?

 

Produkte, die nicht betroffen sind, können andere schalldämmende Schaumstoffe enthalten, da im Laufe der Zeit neue Materialien und Technologien verfügbar sind. Außerdem kann der schalldämmende Schaumstoff in nicht betroffenen Geräten aufgrund der Gerätekonstruktion an einer anderen Position angebracht sein.

  • Trilogy Evo

  • M-Serie

  • Trilogy Evo OBM

  • Trilogy EV300

  • Trilogy 202

  • A-Serie Pro und EFL

  • DreamStation 2

  • Omnilab (Original basiert auf Harmony 2)

  • Dorma 100, Dorma 200, & REMStar SE

  • V60 Beatmungsgerät

  • V60 Plus Beatmungsgerät

  • V680 Beatmungsgerät

  • Alle Sauerstoffkonzentratoren, Produkte zur Verabreichung von Atemwegstherapeutika, Produkte zur Atemwegsreinigung.

You are about to visit a Philips global content page

Continue

You are about to visit a Philips global content page

Continue

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.