DE
FR
1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Allergene zu Hause – Pollen
    Artikel zur Luftqualität ›› Allergene zu Hause: Pollen

    Allergene zu Hause: Pollen

    Und wie Philips helfen kann

    Dauer: 5 Min.

    Wir glauben, dass es immer einen Weg gibt, das Leben zu verbessern. Aus diesem Grund sind wir bestrebt, umfassende Lösungen zu entwickeln, um die Luftqualität zu Hause zu verbessern. In diesem Artikel untersuchen wir einen der häufigsten Auslöser von Atemwegsallergien – nämlich Pollen – und was Sie tun können, um diese einzufangen und zu bewältigen.

     

    Was genau ist also ein Pollen?

    Ihr Immunsystem schützt Sie vor Fremdkörpern wie Bakterien, Pilzen und Viren, die Infektionen verursachen können. Bei Menschen mit Allergien jedoch verwechselt das Immunsystem eine Substanz, die für die meisten Menschen normalerweise harmlos ist, mit etwas, das gefährlich ist – und greift sie an. Eine dieser Substanzen sind Pollen.

     

    Sehen wir uns das genauer an

    Allergene können in Allergene im Freien und in Innenräumen aufgeteilt werden. Pollen ist eines der häufigsten Allergene im Freien. Er besteht aus einzelnen Pollenkörnern, die die männlichen Geschlechtszellen enthalten. Windbestäubte Pflanzen geben in der Regel die meisten Pollen ab, um eine grösstmögliche Bestäubung zu gewährleisten. Dieser feine, leichte Staub kann Hunderte von Kilometern zurücklegen – je windiger es ist, desto weiter breitet sich der Pollen aus und desto höher ist die Konzentration. Regen treibt Pollen jedoch Richtung Boden, was dann das Risiko senkt, dass Heuschnupfen auftritt. Bei einigen Menschen braucht es nur wenige Pollenkörner, um eine schwere allergische Reaktion auszulösen.[1][2]

     

    Obwohl Pollen meist als Aussenallergen eingestuft wird, ist es wichtig zu wissen, dass Pollenkörner auch leicht in Ihr Zuhause gelangen können.

     

    [1] https://www.ecarf.org/en/information-portal/allergies-overview/pollen-allergy/

    [2] http://www.webmd.com/allergies/how-weather-affects-allergies

    Allergene zu Hause – Pollenarten und wann sie auftreten

    Welche Pollenarten gibt es und wann treten sie auf?

     

    1. Gräserpollen

    Jahreszeit: In der Regel Frühling (April bis Juni), aber Pollen sind in südlichen Ländern auch im September nachweisbar

     

    2. Kräuterpollen

    Jahreszeit: Hauptsächlich im Sommer, kann im Mittelmeerraum allerdings viel länger in der Atmosphäre auftreten

     

    3. Baumpollen

    Jahreszeit: Normalerweise Frühling und Sommer, aber wie bei den anderen Pollenarten oben, kann der genaue Zeitpunkt zwischen den europäischen Regionen und sogar von Jahr zu Jahr variieren

     

    In vielen Ländern gibt es Pollenkalender, die die typischen Zeiträume angeben, in denen Sie mit dem Auftreten verschiedener Pollenarten rechnen können. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites der örtlichen Heuschnupfen-Patientengruppen.

     

    Wie kann man Pollen nachverfolgen?

    Glücklicherweise gibt es Pollenvorhersagen. Diese basieren auf einer Vielzahl von Umwelt- und saisonalen Faktoren, einschliesslich vergangener und aktueller Pollenwerte und der Wetterbedingungen. Eine Pollenvorhersage kann Allergikern helfen, ihren Tag zu planen. Sie können Pollenvorhersagen für Ihre Region in der Philips Clean Home+ App oder online finden.

     

    Was ist der Pollenflug?

    Pollenflug ist ein Mass für Pollen in der Luft in einem bestimmten Zeitraum und wird in Pollenkörnern pro Kubikmeter Luft ausgedrückt. Der Pollenflug stellt typischerweise die Konzentration bestimmter Pollenarten dar. Je höher die Anzahl eines Pollentyps ist, auf den Sie allergisch reagieren, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Allergiesymptome zeigen.

     

    Wie kann ich Pollen vermeiden?

    Da Pollen auf Kleidungsstücken und Haustieren in Ihr Zuhause getragen werden kann, ist es wichtig, ihn im Freien zu vermeiden. Hier sind einige Ratschläge, die Ihnen helfen können:

     

    • Überwachen Sie die Pollenprognosen täglich und bleiben Sie nach Möglichkeit in Innenräumen, wenn der Pollenflug hoch ist
    • Wenn Sie nach draussen gehen müssen, tragen Sie einen wirksamen Allergenbarriere-Balsam um die Nasenlöcher herum auf, um Pollen abzufangen
    • Tragen Sie eine grosse Sonnenbrille, um Pollen von Ihren Augen fernzuhalten.
    • Wenn Sie zur Arbeit pendeln, sollten Sie während der Pollensaison nicht mit dem Fahrrad fahren, zu Fuss gehen oder bei offenem Fenster mit dem Auto fahren.
    • Vermeiden Sie Rasenmähen oder Laub-Rechen.
    • An Tagen mit hohem Pollenflug sollten Sie Ihre Kleidung direkt in die Waschmaschine geben und duschen, sobald Sie nach Hause kommen.
    • Vermeiden Sie bei hohem Pollenflug das Trocknen von Wäsche auf einer Wäscheleine im Freien.
    • Verwenden Sie salzhaltige Tropfen, um die Pollen von der Augenschleimhaut abzuwaschen[3][4][5].

     

    Philips Luftreiniger bieten eine integrierte, fortschrittliche mehrschichtige Filterung, die 99,97 % der in der Luft befindlichen Allergene wie z. B. Pollen entfernen kann. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie und Ihre Familie saubere und gesündere Luft atmen können, folgen Sie einfach diesem Link.

     

    Erleben Sie den Unterschied noch heute.

     

     

    [3] https://patients.eaaci.org/pollen/

    [4] http://www.nhs.uk/Conditions/Hay-fever/Pages/Introduction.aspx

    [5] http://www.webmd.com/allergies/features/allergies-and-exercising-outside

    Weitere Artikel zur Luftqualität

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.