1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Lesezeit: 3 Min

    Wie macht man Kräuterbutter selber: Rezepte für Kräuter- und Knoblauchbutter

     

    Selbstgemachte Knoblauchbutter schmeckt nicht nur gut, Sie können damit auch einfach eine zusätzliche Geschmacksnote hinzufügen. Kräuter- und Knoblauchbutter kann zum Dünsten, Backen oder Grillen verwendet werden. Doch wie macht man Knoblauchbutter? Es ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Lesen Sie hier, wie Sie Knoblauchbutter oder Kräuterbutter herstellen können.

    Knoblauchbutter und Kräuterbutter selber machen

    Knoblauchbutter und Kräuterbutter selber machen: Die Zutaten


    Für dieses einfache Knoblauch- und Kräuterbutterrezept benötigen Sie nur eine Handvoll an Zutaten.

    Sie brauchen:

     

    • 250 g weiche Butter
    • 2 Knoblauchzehen
    • Salz und Pfeffer
    • 6-8 Esslöffel Kräutermischung
    • Frischhaltefolie

    Sie können auch vegane Kräuterbutter selber machen, indem Sie die weiche Butter durch eine vegane Alternative ersetzen, wie zum Beispiel Kokosnuss-, Pflanzen- oder Olivenöl, oder eine milchfreie Butter oder Margarine. Diese Alternative können Sie auch für Knoblauchbutter verwenden.

    So geht’s:

    1. Rühren Sie die weiche Butter mit einem elektrischen Mixer, bis eine lockere Masse entsteht.
    2. Zerkleinern Sie den Knoblauch und pressen Sie ihn dann mit einer Knoblauchpresse, oder verwenden Sie die Seite Ihres Messers.
    3. Mixen Sie alle Zutaten zusammen, bis eine cremige Masse entsteht. Wenn Sie dieses Kräuter- und Knoblauchbutterrezept in ein selbstgemachtes Knoblauchbutter-Rezept umwandeln möchten, dann verzichten Sie einfach auf die Kräuter. Wenn Sie Kräuterbutter machen möchten, dann lassen Sie einfach den Knoblauch weg. Kombinieren Sie alle Zutaten und mixen Sie die Masse mit einem Handmixer bis eine einheitliche Butter entsteht.
    4. Verwenden Sie Frischhaltefolie, um die Butter in Form zu halten. Alternativ können Sie sie auch in eine kleine Schüssel geben.
    5. Stellen Sie die Butter kalt. Sie können Ihre Kräuter- und Knoblauchbutter im Kühlschrank bis zu zwei Wochen lang aufbewahren.

    Was Sie brauchen

    So verwenden Sie selbstgemachte Kräuterbutter und Knoblauchbutter


    Nun, da Sie jetzt wissen, wie man Kräuter- und Knoblauchbutter selber machen kann, finden Sie hier einige Gerichte, die Sie mit Ihrer selbstgemachten Butter verfeinern können.

     

    • Als perfekte Ergänzung für pikantes Teegebäck.
    • Auf einem heissen Steak mit perfekt gekochten Kartoffeln.
    • Kombinieren Sie selbstgemachte Knoblauchbutter mit Bratkartoffeln.
    • Geben Sie sie zu Gemüse, wie Karotten und Zucchini, als leckere Beilage.
    • Verwenden Sie selbstgemachte Knoblauchbutter für saftige Lammkoteletts.
    • Machen Sie eine köstliche Fleischsosse mit selbstgemachter Knoblauchbutter oder Kräuterbutter.
    • Gegarter Fisch mit selbstgemachter Kräuterbutter oder Knoblauchbutter.
    • Nudeln mit Kräuter- oder Knoblauchbutter, ein einfaches und leckeres Gericht.

    Selber Kräuterbutter machen? Kein Problem. Mit diesen einfachen Rezeptideen können Sie Ihre Gerichte schnell und einfach mit selbstgemachter Knoblauch- oder Kräuterbutter verfeinern.

    Mehr entdecken

    Als Willkommensgeschenk erhalten Sie CHF 10 Rabatt**

    Melden Sie sich an, um zu genießen:

    Ein Willkommensgeschenk von CHF 10 Rabatt*

    Exklusive Angebote und frühzeitiger Zugang zu Aktionen

    Aktuelle Informationen zu Philips Innovationen und Tipps für einen gesunden Lebensstil

    *
    Ich möchte gerne den Newsletter abonnieren und basierend auf meinen Interessen und meinem Verhalten Werbemitteilungen zu Philips Produkten, Services, Veranstaltungen und Werbeaktionen erhalten. Ich kann diese jederzeit einfach wieder abbestellen!

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.