1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Produkte

    Lesezeit: 5 Min

    So können Sie Ihren Luftbefeuchter reinigen


    Luftbefeuchter können Ihr Wohnklima angenehmer machen und für die optimale Luftfeuchtigkeit sorgen. Damit Sie optimale Leistung bringen, sollten sie regelmässig gewartet werden. Wenn Sie Ihren Luftbefeuchter reinigen und von Zeit zu Zeit desinfizieren, haben Sie länger Freude daran und können die Luftqualität in Ihrem Zuhause besser kontrollieren. Lesen Sie hier, wie Sie am besten Ihren Luftbefeuchter desinfizieren und reinigen, und wie oft eine Reinigung des Luftbefeuchters notwendig ist.

    Luftbefeuchter reinigen: Was Sie beachten sollten

     

    Bevor wir uns mit der Reinigung des Luftbefeuchters befassen, gibt es einige Regeln, die befolgt werden sollten. Hier erfahren Sie was Sie beachten sollten, wenn Sie Ihren Luftbefeuchter reinigen möchten:

     

    • Trennen Sie den Luftbefeuchter vor dem Reinigen von der Stromquelle.
    • Lesen Sie immer zuerst die Bedienungsanleitung.
    • Verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel.
    • Füllen Sie den Wassertank täglich und trockenen Sie die Unterseite.
    • Kontrollieren Sie die Kartuschen und Filter regelmässig (befolgen Sie die Anleitungen des Herstellers).
    Luftbefeuchter reinigen: Was Sie beachten sollten

    Wie oft muss man den Luftbefeuchter reinigen?


    TEs empfiehlt sich, den Luftbefeuchter regelmässig zu reinigen, da sich sonst Bakterien ansammeln können, die so zusammen mit der Feuchtigkeit an die Luft abgegeben werden können. Am besten ist es, das Wasser regelmässig zu wechseln, um einen Bakterienaufbau zu vermeiden. Ein effektiver Luftbefeuchter, wie der 3000 Series Luftbefeuchter, kann dabei helfen, eine Bakterienverbreitung in der Luft zu stoppen.

     

    Am wichtigsten ist es, sich zuerst darüber zu informieren, wie ein Luftbefeuchter funktioniert und immer der Anleitung des Herstellers zu befolgen. Bei der Reinigung Ihres Luftbefeuchters, sollten Sie darauf achten, den Luftbefeuchter einmal pro Woche zu desinfizieren. Dabei sollten Sie auch den Luftbefeuchter-Filter reinigen, sowie den Wassertank und Sockel, damit sich kein Schmutz festsetzen kann.

    Wie man einen Luftbefeuchter reinigt: Schritt-für-Schritt Anleitung


    Sobald Sie Ihren Luftbefeuchter von der Stromquelle getrennt und der Anleitung nach in die einzelnen Teile zerlegt haben, können Sie mit der Reinigung beginnen. Sie benötigen dafür folgendes:

     

    • Weissen Essig
    • Eimer
    • Wasser
    • Weiche Bürste
    • Tuch

     

    Nun können Sie mit der Reinigung beginnen, befolgen Sie dafür unsere Schritt-für-Schritt Anleitung:

     

    1. Geben Sie eine ausreichende Menge Essig in den Wassertank, das gesamte Gefäss sollte dabei benetzt werden. Lesen Sie immer vorher die Bedienungsanleitung. Es ist einfacher, Ablagerungen mit reinem Essig zu entfernen, jedoch empfehlen einige Hersteller den Essig mit Wasser zu mischen.
    2. Weichen Sie eine halbe Stunde lang abnehmbare Teile in einer Schüssel oder einem Eimer mit Essig ein. Dies kann gleichzeitig mit der Essigreinigung des Tanks ausgeführt werden.
    3. Leeren Sie den Tank aus und reinigen Sie ihn mit einer weichen Bürste, um die restlichen Kalkablagerungen zu entfernen.
    4. Reinigen Sie nun auch die Kleinteile mit der Bürste.
    5. Spülen Sie alle Teile gründlich ab und trocknen Sie sie mit einem Tuch. Im Anschluss können Sie die Teile noch desinfizieren.

    Was Sie brauchen

    3000 Series

    Luftbefeuchter

    HU3918/10

    3000 Series Luftbefeuchter

    HU3918/10

    Leichter atmen, einfacher einschlafen

    Der Philips Luftbefeuchter der 3000er Serie sorgt für reine Feuchtigkeit in trockenen Umgebungen, leise und hygienisch für angenehme, gesunde Luft in Ihrem gesamten Zuhause. Die NanoCloud Verdampfungstechnologie verbreitet 99 % weniger Bakterien als bei Ultraschall* Alle Vorteile ansehen

    Leichter atmen, einfacher einschlafen

    Der Philips Luftbefeuchter der 3000er Serie sorgt für reine Feuchtigkeit in trockenen Umgebungen, leise und hygienisch für angenehme, gesunde Luft in Ihrem gesamten Zuhause. Die NanoCloud Verdampfungstechnologie verbreitet 99 % weniger Bakterien als bei Ultraschall* Alle Vorteile ansehen

    Leichter atmen, einfacher einschlafen

    Der Philips Luftbefeuchter der 3000er Serie sorgt für reine Feuchtigkeit in trockenen Umgebungen, leise und hygienisch für angenehme, gesunde Luft in Ihrem gesamten Zuhause. Die NanoCloud Verdampfungstechnologie verbreitet 99 % weniger Bakterien als bei Ultraschall* Alle Vorteile ansehen

    Leichter atmen, einfacher einschlafen

    Der Philips Luftbefeuchter der 3000er Serie sorgt für reine Feuchtigkeit in trockenen Umgebungen, leise und hygienisch für angenehme, gesunde Luft in Ihrem gesamten Zuhause. Die NanoCloud Verdampfungstechnologie verbreitet 99 % weniger Bakterien als bei Ultraschall* Alle Vorteile ansehen

    Tipps fürs Luftbefeuchter-Desinfizieren

     

    Nachdem Sie nun Ihren Luftbefeuchter gereinigt haben, erfahren Sie hier, wie Sie ihn desinfizieren können. Sie benötigen für die Desinfektion des Luftbefeuchters entweder Bleiche, oder 3 bis 6%iges Wasserstoffperoxid und Plastikhandschuhe.

     

    1. Wenn Sie Ihren Luftbefeuchter schon einmal mit Essig gereinigt haben, geben Sie darauf acht, dass der Essig vollständig entfernt ist, bevor Sie die Bleiche verwenden, damit sich die beiden Chemikalien nicht vermischen können.
    2. Mischen Sie 4 ½ Liter Wasser mit einem Teelöffel Bleiche oder Wasserstoffperoxid.
    3. Geben Sie die Flüssigkeit in den Wassertank und rühren Sie einige Male um, sodass alle Oberflächen benetzt werden.
    4. Lassen Sie die Flüssigkeit 15 Minuten lang einwirken.
    5. Spülen Sie den Tank nun gründlich ab, bis er nicht mehr nach Bleiche riecht.
    6. Lassen Sie ihn nun trocknen und setzen Sie dann die Teile wieder zusammen.

    Reinigung des Luftbefeuchters: Filter reinigen

     

    So können Sie den Filter Ihres Luftbefeuchters reinigen:

     

    1. Giessen Sie drei Liter Wasser in einen Eimer und geben Sie 250ml weissen Essig dazu.
    2. Tauchen Sie den Filter in das Wasser und lassen Sie ihn ca. 30 Minuten lang einweichen. Rühren Sie ab und zu um, damit sich der Schmutz lösen kann
    3. Nehmen Sie den Filter aus dem Wasser, spülen Sie ihn unter fliessendem Wasser ab und lassen Sie ihn trocknen.

     

    Mit diesen Tipps wissen Sie nun, was Sie bei der Reinigung beachten müssen, und so steht einer gründlichen Reinigung des Luftbefeuchters nichts mehr im Wege. Tragen Sie die Reinigung am besten in Ihren Kalender ein, damit Sie nicht vergessen Ihren Luftbefeuchter regelmässig zu säubern.

    Mehr entdecken

    Newsletter abonnieren und 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung im Philips Online Shop erhalten!1

    Ein Willkommensgeschenk von 20%  Rabatt*

    Exklusive Angebote und frühzeitiger Zugang zu Aktionen

    Aktuelle Informationen zu Philips Innovationen und Tipps für einen gesunden Lebensstil

    *
    Ich möchte gerne den Newsletter abonnieren und basierend auf meinen Interessen und meinem Verhalten Werbemitteilungen zu Philips Produkten, Services, Veranstaltungen und Werbeaktionen erhalten. Ich kann diese jederzeit einfach wieder abbestellen!
    * Dies ist ein Pflichtfeld
    1Der Rabatt gilt einmalig für Abonennten des Philips Newsletters. Er ist 14 Tage nach erfolgreicher Anmeldung für den Philips Online Shop gültig un nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.