DE
FR
1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Erhalten Sie genau den Support, den Sie benötigen
    Sie suchen eine spezifische Lösung für Ihr Produkt?

    Mein Philips Nass-Staubsauger gibt weniger Wasser ab als sonst

    Wenn Ihr Philips Nass-Staubsauger weniger Wasser als gewöhnlich abgibt, kann dies mehrere Ursachen haben. Im Folgenden finden Sie mögliche Ursachen und Lösungen dazu.

    Das Mikrofaserpolster wurde nicht richtig eingesetzt.

    Das Mikrofaserpad Ihres Philips Nass-Staubsaugers bedeckt den Streifen und blockiert den Wasserfluss vom Streifen. Wenn das Mikrofaserpolster nicht richtig auf den Streifen gelegt wird, kann das Gerät möglicherweise weniger Wasser als gewöhnlich freisetzen. Gehen Sie in diesem Fall wie folgt vor:
    1. Stellen Sie sicher, dass die Klettstreifen am Mopp und die Klettstreifen am Wasserbehälter perfekt ausgerichtet sind.
    2. Stellen Sie außerdem sicher, dass die gestreifte Seite des Mopps von der Unterseite des Wasserbehälters weg nach außen zeigt.

     
    Richtig eingesetztes Mikrofaserpolster

    Der Streifen zum Anfeuchten ist durch übermäßige Rückstände blockiert.

    1. Entfernen Sie den Streifen zum Anfeuchten. Spülen Sie ihn gründlich ab und reiben Sie ihn mit einem trockenen Tuch ab.
    2. Sie können den Streifen auch über Nacht in einer Lösung aus einem Teil Essig und drei Teilen Wasser einweichen lassen. Nach dem Einweichen gründlich abspülen und mit einem trockenen Tuch abtrocknen.
    Entfernen überschüssiger Rückstände

    Der Wassertank ist leer oder fast leer.

    Füllen Sie den Wassertank auf.

    Sie verwenden einen Mikrofasermopp, der nicht von Philips ist.

    Verwenden Sie nur Original Mikrofaserpolster von Philips. Sie können diese Mikrofaserpolster bei Ihrem Philips Händler oder im Philips Online-Shop unter folgender Typennummer kaufen: FC8063.

    Philips Mikrofasermopp

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.