DE
FR
1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Philips Support

    Mein Philips SmartSleep Schnarchlinderungsband fühlt sich unbequem an

    Veröffentlicht auf 2021-06-17
    Wenn sich Ihr Philips SmartSleep Schnarchlinderungsband unbequem anfühlt, machen Sie sich keine Sorgen. Befolgen Sie unsere Tipps und Ratschläge, um das Band besser auf Sie abzustimmen.
     

    Positionieren Sie den Gurt neu.

    Bei der Verwendung des SmartSleep Schnarchlinderungsband müssen Sie zunächst eine gute Position finden, damit es sich bequem anfühlt und die gewünschte Wirkung zeigt.
    Positionieren Sie die Tasche mit dem Sensor mittig an Ihrem Oberkörper, direkt unter der Brust. Führen Sie den Clip des Gurts vollständig in die Schlaufe ein, um ihn sicher zu befestigen. Sie können die Länge des Gurts mit der Gurtverstellung anpassen. Der Gurt sollte eng an der Brust anliegen, aber noch bequem sein.
     
    Positionieren des SmartSleep Schnarchlinderungsband

    Warten Sie, bis die Anpassungsphase vorbei ist.

    Wenn Sie das SmartSleep Schnarchlinderungsband neu verwenden, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um sich daran zu gewöhnen. Die Anpassungsphase geht über sieben Schlafeinheiten, in denen der Sensor die Frequenz und Intensität der Vibrationen schrittweise erhöht. Dies bedeutet, dass nicht immer Vibrationen ausgelöst werden, wenn Sie auf dem Rücken liegen.
    Wenn der Sensor einen kleinen Punkt auf der linken Seite des Displays anzeigt, bedeutet dies, dass die Anpassungsphase aktiv ist.
    Mit der 8. Schlafeinheit ist die Anpassungsphase vorbei und Ihr Schnarchlinderungsband vibriert jedes Mal, wenn Sie sich auf den Rücken drehen.
    Falls sich die Verwendung des Produkts dann immer noch unbequem anfühlen sollte, kontaktieren Sie uns, um weitere Unterstützung zu erhalten.

     
    Anpassungsphase
    Suchen Sie nach etwas anderem?

    Entdecken Sie alle Optionen für den Philips Support

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.