DigitalDiagnost C50 Deckenmontiertes digitales Röntgensystem

DigitalDiagnost C50

Deckenmontiertes digitales Röntgensystem

Ähnliche Produkte finden

Dieses deckenmontierte, digitale Röntgensystem mit fest eingebautem Detektor oder mobilem WLAN-Detektor, motorisierter automatischer Nachlaufsteuerung, vollständig digitalem Arbeitsablauf und UNIQUE Bildverarbeitung erzeugt hochwertige diagnostische Bilder für schnelle und effiziente Untersuchungen.

Eigenschaften
Erweiterte klinische Funktionen || 1
Erweiterte klinische Funktionen

Erweiterte klinische Funktionen

Das DigitalDiagnost C50 bietet Vielseitigkeit für die verschiedensten klinischen Applikationen und ist dabei kosteneffizient. Reibungsloser Betrieb, mobile WLAN-Detektoren und fest eingebaute Detektoren der neuesten Generation sowie modernste Nachverarbeitung stellen umfassende Leistungsfähigkeit sicher.
Einfache Bedienung || 1
Einfache Bedienung

Einfache Bedienung

Die an einem Deckenstativ montierte Röntgenröhre lässt sich mühelos manuell in Position bringen. Der Detektor im Wandstativ lässt sich nach oben und unten fahren und bei einfachen horizontalen Untersuchungen um 90 Grad kippen. Dank dem vertikalen Nachlauf (Auto Tracking) folgt die Röhre automatisch dem Detektor.
Hochwertige digitale Röntgenbilder || 1
Hochwertige digitale Röntgenbilder

Hochwertige digitale Röntgenbilder

Die mobilen WLAN-Detektoren und fest eingebauten Detektoren sorgen in Kombination mit Organprogrammen (APRs) für präzise Aufnahmen, Belichtungsautomatik (AEC) für gleichbleibende Bildqualität, Multiskalen-Bildverarbeitung und optionalen Standard-Stitching-Funktionen für eine ausgezeichnete Bildqualität.
Patientenzentrierter Arbeitsablauf || 1
Patientenzentrierter Arbeitsablauf

Patientenzentrierter Arbeitsablauf

Dank der intuitiven Eleva Benutzeroberfläche und Eleva Arbeitsplatz sind nur 3 Klicks nötig, um eine vollständige Untersuchung durchzuführen. Bilder erscheinen nach nur 6 Sekunden auf dem Bildschirm. Vorprogrammierte automatische Belichtungsparameter für verschiedene Patientengruppen und Ansichten verkürzen die Verfahrensdauer und ermöglichen es Ihnen, sich auf den Patienten zu konzentrieren.
Leistungsstarke Nachverarbeitung || 1
Leistungsstarke Nachverarbeitung

Leistungsstarke Nachverarbeitung

Die UNIQUE Bildverarbeitung auf dem DigitalDiagnost C50 harmonisiert den Kontrast und verstärkt schwache Details, um eine gleichmäßige, herausragende Bildqualität zu erzielen. Die Bildanzeige kann problemlos an Ihre Anforderungen angepasst werden.
Integrierte Hilfen für das Dosismanag... || 1
Integrierte Hilfen für das Dosismanagement

Integrierte Hilfen für das Dosismanagement

Anhand der integrierten DFP-Messung kann die Strahlendosis einfach überprüft und ein präziser Dosisbericht erstellt werden. Bei der Einblendung wird nur der relevante Bereich erfasst und eine unnötige Strahlenbelastung des Patienten vermieden. Optionale Raster erhöhen den Kontrast und die Bildqualität.
Bewährte Zuverlässigkeit || 1
Bewährte Zuverlässigkeit

Bewährte Zuverlässigkeit

Das DigitalDiagnost C50 verbindet Leistung mit Benutzerfreundlichkeit. Sie erhalten ein deckenmontiertes System der Marke Philips, das Ihre klinischen Möglichkeiten erweitert, eine hohe Rentabilität bietet und über ein globales Servicenetzwerk unterstützt wird.

Technische Daten

Ceiling suspension CS
Ceiling suspension CS
Deckenhöhe bei Fokus-Detektor-Abstand
  • 270 cm
Säule
  • 110 cm
Hochleistungs-Röntgenröhre
Hochleistungs-Röntgenröhre
Maximale Leistung mit Fokus 1,2
  • RO1750 – 60 kW
  • SRO 33100 – 100 kW
Maximale Röhrenspannung
  • RO1750 – 150 kV
  • SRO 33100 – 150 kV
Wärmekapazität der Einheit
  • RO1750 – 1500 kJ (2202,4 kHU)
  • SRO 33100 – 1500 kJ (2202,4 kHU)
Maximale Leistung mit Fokus 0,6
  • RO1750 – 21 kW
  • 3SRO 33100 – 3 kW
Anodenwinkel
  • RO1750 – 13°
  • SRO 33100 – 13°
Zwei Brennflecken
  • RO1750 – 0,6 und 1,2
  • SRO 33100 – 0,6 und 1,2
Wärmespeicherkapazität der Anode
  • RO1750 – 220 kJ (300 kHU)
  • SRO 33100 – 220 kJ (300 kHU)
Mindestgeschwindigkeit Anode
  • RO1750 – 3000 bis 3600 Umdrehungen/Minute
  • SRO 33100 – 9000 bis 10800 Umdrehungen/Minute
Kontinuierliche Anodeneingangsleistung
  • RO1750 – 250 W
  • SRO 33100 – 200 W
Bewegungen
Bewegungen
Verstellbereich Z-Achse (vertikal)
  • 1,5 m
Verstellbereich X-Achse (longitudinal)
  • 3,05/4,05 m
Verstellbereich Y-Achse (lateral)
  • 1,8 m
Collimator
Collimator
Type
  • 30 s (sollte konfigurierbar sein)
Type
  • Manuell, mit Lichtvisier
Type
  • ±45°
Wireless portable detector
Wireless portable detector
Aktive Fläche
  • 34,1 cm x 42,4 cm
Szintillator
  • Gadoliniumoxysulfid
Detektorpixel
  • 7,6 Megapixel
Analog/Digital-Wandler (Bit)
  • 16 Bit
Detector size
  • 35 cm x 43 cm
Bildmatrixgröße
  • 2476 x 3072 Pixel
Gewicht (inkl. Akku)
  • Ca. 3,6 kg
Aktive Pixelfläche
  • 2456 x 3052 Pixel
Pixel size
  • 139 μm
Typ
  • Mobiler WLAN-Flachdetektor
Eleva Workstation – Computer
Eleva Workstation – Computer
RAM-Speicherkapazität
  • 4 GB
Festplatte
  • Insgesamt 500 GB; 203 GB für die Bilddaten (entspricht ungefähr 11.548 Bildern)
Fixed detector
Fixed detector
Pixelgröße
  • 148 μm
Aktive Fläche
  • 42,5 cm x 42,5 cm
Typ
  • Digitaler GOS (Gadoliniumoxysulfid) Flachdetektor
Gewicht
  • 2,1 kg
Bildmatrixgröße
  • 2869 x 2874 Pixel
Detektorpixel
  • 8,3 Megapixel
Detektorabmessungen
  • 43 cm x 43 cm
Bildauflösung
  • Bis zu 3,4 Lp/mm
Röntgenstrahlung
Röntgenstrahlung
Max. Stromstärke bei 400 V
  • 112A
  • 134A
Max. Netzwiderstand bei 400 V
  • 0,3 Ohm
  • 0,2 Ohm
Max. Röhrenstrom (bei 80 kV)
  • 630 mA
  • 800 mA
Belichtungszeiten
  • 1 ms bis 4 s
  • 1 ms bis 4 s
Hochspannungsgenerator
  • Der Konvertergenerator erzeugt eine zur Gleichspannung äquivalente Hochspannung
Max. Röhrenspannung
  • 150 kV
  • 150 kV
Netzspannung
  • 380/400/480 V (±10%); 50 Hz oder 60 Hz, 3-phasig
Nennleistung (IEC)
  • 50 kW
  • 65 kW
Generator
  • 50 kW
  • 65 kW
mAs-Produkt
  • 0,4 mAs bis 850 mAs
  • 0,4 mAs bis 850 mAs
  •