Digitale Pathologie

Digitalisierung des pathologischen Arbeitsablaufs mit schnellen, hochwertigen Scanfunktionen


Die Zeiten der mühsamen Arbeit am Mikroskop, als Objektträger auf ineffiziente Weise gelagert und wichtige klinische Entscheidungen in Archiven getroffen wurden, sind vorbei. Erleben Sie stattdessen einen digitalen Arbeitsablauf, mit dem Sie Ineffizienzen beseitigen und eine intensive Zusammenarbeit fördern können.
 
Unsere Scanner-Familie der zweiten Generation mit drei leistungsstarken Scanner-Modellen bietet unterschiedliche Objektträgerkapazitäten, um den Anforderungen von Institutionen jeder Größe gerecht zu werden. Jedes Modell verfügt über dieselbe Scan-Engine, die eine konstant hohe Bildqualität und auf Anhieb korrekte Scans für sehr geringe Betriebskosten oder geringe Gesamtbetriebskosten pro Objektträger liefert.

Beschleunigen des Weges

Beschleunigen Sie den Weg von Bildern zu Antworten

Philips ist Ihr erfahrener Partner auf Ihrem Weg zur digitalen Transformation und bietet Ihnen die Tools und Ressourcen für jede Phase des Pathologieprozesses. Mit unserer umfassenden und ganzheitlichen Erfahrung unterstützen wir Pathologen dabei, ihre Effizienz, Diagnosesicherheit und Zusammenarbeit zu verbessern.

Dank unseren Pathologie-Objektträger-Scannern, dem Image Management System (IMS) und einem umfassenden Satz an Softwaretools und -funktionen können Sie sich problemlos mit Fachkräften auf der ganzen Welt vernetzen, um die Patientenversorgung durch schnelle und zuverlässige Diagnoseentscheidungen zu verbessern.

Digitalisierung der Qualität

Hochwertige Digitalisierung, die wirklich digitale Pathologie-Netzwerke ermöglicht

Mit unserer digitalen Pathologielösung** können Sie Ihren Arbeitsablauf mit gleichbleibend hoher Bildqualität und Funktionen für schnelle und auf Anhieb korrekte Scans digitalisieren. Maximieren Sie die Diagnosesicherheit und den Anteil der auf Anhieb korrekten Scans bei hohem Durchsatz auf 99,5%* und ermöglichen Sie Laboreffizienz und schnelle Durchlaufzeiten dank einer neuen Scanner-Plattform mit einer Reihe von leistungsstarken digitalen Scanner-Modellen.

Gewinnung von Erkenntnissen

Gewinnen Sie neue Erkenntnisse durch eine Zusammenarbeit in Echtzeit

Das IntelliSite Image Management System verfügt über Software und Algorithmen, mit denen Sie Ihre Effizienz steigern, Arbeitsabläufe optimieren und die Diagnosesicherheit maximieren können. Die Kombination aus schnellem und einfachem digitalem Arbeitsablauf sowie intelligentem Fallmanagement ermöglicht eine Zusammenarbeit in Echtzeit und die gemeinsame Nutzung von Fällen für eine bessere Patientenversorgung und Benutzererfahrung.*

Scanner-Anwendung

Vereinen Sie Patientendaten in einem besser koordinierten Arbeitsablauf mit bidirektionaler LIS-Integration

Eine aktualisierte Fallanzeige ermöglicht die multidisziplinäre Prüfung von Patientendaten und die Auswahl des Behandlungspfads.  

Vernetzung Ihres Teams

Vernetzen Sie Ihre Teams mit einer skalierbaren Lösung, die den einfachen Austausch patientenorientierter Histologiedaten ermöglicht

Eine für die gemeinsame Nutzung über Einrichtungen und Standorte hinweg offene Lösung, die erweiterte Interoperabilitätsoptionen bietet.

Lösungssuites

Lassen Sie uns in Kontakt treten!

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

1
Wählen Sie Ihren Interessenbereich aus
2
Kontaktdetails

Fußnoten
 

*Umfrage unter 52 Pathologen, Laborleitern und Labortechnikern in Europa, 2018. Diese Ergebnisse wurden in dieser speziellen Einrichtung erzielt. In anderen Einrichtungen können die Ergebnisse abweichen.

**Die digitale Pathologielösung ist ein Paket aus: Pathologie-Scanner der zweiten Generation SG20/SG60/SG300 • Image Management System Viewer • Image Management System Applikationsserver und Speichersoftware • hochwertigem 27"-Monitor (Diagonale 51 cm), validiert mit IVD-Lösung (nur USA)

Im Rahmen der Notfallzulassung (Emergency Use Authorization, EUA) war die Verwendung von PIPS in den USA erlaubt. Mit dem Ende der EUA strebt Philips nun eine 510k-Zulassung für das PIPS-Gerät an.

 

Die Philips IntelliSite Pathologielösung entspricht der Verordnung (EU) 201 7/746 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über In-vitro-Diagnostika (IVDR).

You are about to visit a Philips global content page

Continue

You are about to visit a Philips global content page

Continue

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.