Ingenia Ambition  Überragende Leistung bei Ihren täglichen MR-Dienstleistungen – ohne Helium

Ingenia Ambition 1.5T S

Überragende Leistung bei Ihren täglichen MR-Dienstleistungen – ohne Helium

Ähnliche Produkte finden

Basierend auf dem neuen revolutionären, vollständig versiegelten BlueSeal Magneten gestattet Ingenia Ambition S einen produktiveren¹ heliumfreien MR-Betrieb. Ingenia Ambition S liefert selbst bei herausfordernden Patientenfragestellungen eine brillante Bildqualität und ermöglicht in Kombination mit Compressed SENSE bis zu 50% schnellere MR-Scans². Neben beschleunigten Compressed SENSE-Scanvorgängen für 2D- und 3D-Aufnahmen über alle Anatomien und anatomischen Kontraste hinweg, trägt eine vereinfachte Patientenvorbereitung durch Benutzerführung zu einer insgesamt verkürzten Untersuchungsdauer bei. Darüber hinaus bietet Ingenia Ambition S ein audio-visuelles Erlebnis, das Patienten beruhigt und durch die MRT-Untersuchung führt.

Eigenschaften
Vergessen Sie Helium dank des BlueSeal Magneten

Vergessen Sie Helium dank des BlueSeal Magneten

Philips BlueSeal arbeitet mit einer neuen Mikro-Kühltechnologie. BlueSeal benötigt nur noch eine zu vernachlässigende Menge (weniger als 0,5% des bisherigen Volumens²) flüssiges Helium für Kühlungszwecke. Dieser Bruchteil der herkömmlichen Menge an flüssigem Helium wird während der Herstellung in das Innere des Magneten gefüllt und dann vollständig versiegelt. Es kann somit kein Helium austreten⁸ – weder bei einem plötzlichen Quench noch allmählich im Laufe der Zeit.
Für niedrigere Installations- und Baukosten entwickelt
Für niedrigere Installations- und Baukosten entwickelt

Für niedrigere Installations- und Baukosten entwickelt

Da für den BlueSeal Magneten keine Quenchrohre erforderlich sind, sinken die Einbaukosten erheblich. Außerdem ist Philips BlueSeal etwa 900 kg leichter als sein Vorgängermodell.² Eine Gewichtssenkung, die bei der Standortwahl möglicherweise den entscheidenden Unterschied macht, wenn es um die Vermeidung von Fundamentanpassungen und die Reduktion der Baukosten geht.
Hin zu einem MR-Betrieb ohne Unterbrechungen
Hin zu einem MR-Betrieb ohne Unterbrechungen

Hin zu einem MR-Betrieb ohne Unterbrechungen

Mit seiner einzigartigen digitalen Steuerung und dem rund um die Uhr vernetzten elektronischen Alarmsystem (e-Alert)⁶ ist der BlueSeal Magnet der erste Magnet mit adaptiver Intelligenz – unterstützt durch eine Reihe einmaliger Funktionen namens EasySwitch. Die EasySwitch Funktionen haben das Ziel, ungeplante Ausfallzeiten im MR-Betrieb zu minimieren.
Bis zu 50% schnellere Untersuchungen
Bis zu 50% schnellere Untersuchungen

Bis zu 50% schnellere Untersuchungen

Philips Compressed SENSE beschleunigt 2D- und 3D-Scans um bis zu 50% – und das bei unverminderter Bildqualität². Doch Ingenia Ambition beschleunigt nicht nur einzelne Sequenzen, sondern den gesamten Untersuchungsprozess. Dadurch können zusätzliche Untersuchungstermine in die täglichen Abläufe integriert werden.
Höhere Effizienz bei konstanter Qualität
Höhere Effizienz bei konstanter Qualität

Höhere Effizienz bei konstanter Qualität

Ingenia Ambition bietet verschiedene schnelle und robuste Scanmethoden, die gezielt auf schwierige Anatomie ausgelegt sind. Bereiche wie etwa die Wirbelsäule profitieren besonders von der einheitlichen, vollständigen und konsistenten fettfreien Bildgebung, die mit mDIXON XD TSE ermöglicht wird – und das selbst bei großen Messfeldern. Auch die abdominale Bildgebung kann kompliziert sein, insbesondere wenn sich der Patient bewegt. Bei Patienten, die ihren Atem nicht anhalten können, unterstützt 3D VANE XD die abdominale Bildgebung unter freier Atmung⁷.
Verkürzung des Luftanhaltens und Verbesserung des Patientenwohlbefindens
Verkürzung des Luftanhaltens und Verbesserung des Patientenwohlbefindens

Verkürzung des Luftanhaltens und Verbesserung des Patientenwohlbefindens

Philips Compressed SENSE verkürzt die Scanzeit um bis zu 40%, was Atempausen von nur fünf Sekunden möglich macht – und das bei praktisch gleichbleibender Bildqualität für Aufnahmen im Bauch- und Herzbereich.³ In Kombination mit den visuellen und akustischen Atemanweisungen als Teil der Philips In-Bore Experience werden Bauch- und Herzuntersuchgen für alle Patienten angenehmer.
Auch für Patienten mit bedingt MR-sicheren Implantaten
Auch für Patienten mit bedingt MR-sicheren Implantaten

Auch für Patienten mit bedingt MR-sicheren Implantaten

Um die Scanvorgänge für Patienten mit bedingt MR-sicheren Implantaten zu vereinfachen, bietet die ScanWise Implant⁷ Software Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Eingabe der Bedingungswerte, die vom Implantathersteller vorgegeben sind. Das MR-System wendet diese Werte dann automatisch während der gesamten Untersuchung an. ScanWise Implant⁷ ermöglicht es Anwendern, diese wachsende Anzahl an Patienten auf sichere Weise zu versorgen, und kann so die Zahl der Zuweisungen erhöhen.
Funktionelle (fMRT) und Viabilitäts-Bildgebung in nur 20 Minuten
Funktionelle (fMRT) und Viabilitäts-Bildgebung in nur 20 Minuten

Funktionelle (fMRT) und Viabilitäts-Bildgebung in nur 20 Minuten

Entwickelt für unsere digitale Breitbandarchitektur dStream und beschleunigt durch Compressed SENSE Cardiac, unterstützen diese Anwendungen bei der funktionellen MRT-Bildgebung (fMRT) sowie der Viabilitäts-Bildgebung – und das bei einer Scanzeit von nur 20 Minuten.
Ganzkörper-MRTs von Kopf bis Fuß in unter 30 Minuten
Ganzkörper-MRTs von Kopf bis Fuß in unter 30 Minuten

Ganzkörper-MRTs von Kopf bis Fuß in unter 30 Minuten

Ingenia Ambition liefert qualitativ hochwertige ExamCard-Protokolle von Ganzkörperaufnahmen in weniger als 30 Minuten, indem es die einzigartige Compressed SENSE-, mDIXON XD- und DWIBS Ganzkörper-Diffusions-Technologien nutzt. Dadurch entsteht die Möglichkeit, Zuweisungen für Bildgebungsleistungen zu erhöhen.
Proaktive Upgrades für maximale Leistungsfähigkeit
Proaktive Upgrades für maximale Leistungsfähigkeit

Proaktive Upgrades für maximale Leistungsfähigkeit

Zur Instandhaltung sowie zur konstanten Aktualisierung und zum Überalterungsschutz der Ingenia Ambition Lösung empfehlen wir das Technology Maximizer Programm. Es wurde entwickelt, um die Leistungsfähigkeit des Bildgebungsequipments über die gesamte Lebensdauer zu maximieren und MRTs immer auf dem neusten Stand zu halten.
Bieten Sie Ihren Patienten ein beruhigendes audio-visuelles* Erlebnis
Bieten Sie Ihren Patienten ein beruhigendes audio-visuelles* Erlebnis

Bieten Sie Ihren Patienten ein beruhigendes audio-visuelles* Erlebnis

Von dem Moment an, in dem der Patient in den Tunnel gefahren wird (dem Zeitpunkt, an dem er den meisten Stress verspürt), bis zum Abschluss des Scanvorgangs, hilft die Philips In-Bore Connect-Lösung Patienten sich zu entspannen, Anweisungen zu folgen und Bewegungen zu minimieren. In einer Studie der Herlev Gentofte Universitätsklinik in Dänemark gelang es mit Hilfe der In-Bore-Lösung, die Zahl der Wiederholungsscans um 70%⁴ zu reduzieren.
Optimiert für Workflows mit nur einem Anwender

Optimiert für Workflows mit nur einem Anwender

Ingenia Ambition wurde entwickelt, um den Systembetrieb durch einen einzelnen Anwender zeiteffizienter zu gestalten². Der Ingenia Ambition bietet die Möglichkeit, die gesamte Untersuchung – vom Vorbereiten des Patienten bis zum Auslesen der Bilder – mit nur einem Tastendruck durchzuführen.
  • 1. Verglichen mit dem Ingenia 1.5T ZBO Magneten
  • 2. Im Vergleich zu Philips Untersuchungen ohne Compressed SENSE.
  • 3. Erfordert Remoteanbindung.
  • 4. Die Verwendung ist nur mit MR-sicheren oder bedingt MR-sicheren Implantaten unter strenger Beachtung der Gebrauchsanweisung zulässig.
  • 5. Verglichen mit dem Durchschnitt der fünf anderen Philips Ingenia MR-Scanner ohne Ambient Experience und In-Bore Connect. Ergebnisse aus Fallstudien sagen nichts über zukünftige Ergebnisse in anderen Fällen aus. Die Ergebnisse können in anderen Fällen abweichen.
  • 6. Selbst im unwahrscheinlichen Fall eines Ausfalls der Versiegelung würde die vernachlässigbare Menge an Helium, die austritt, den Sauerstoffgehalt im Raum nicht wesentlich beeinflussen.
  • 7. Mit radialer Bildgebungsmethode im Vergleich zur kartesischen 3D-Bildgebungsmethode von Philips.