Onkologie

Verbesserung der Versorgungsqualität bei Krebs

Intelligente Technologie, integrierte Diagnostik und künstliche Intelligenz können Komplexität und Ineffizienz bei Krebstherapien reduzieren. Stehen die richtigen Informationen zur richtigen Zeit zur Verfügung, werden Ärzte in ihrer Entscheidungsfindung unterstützt und Patienten profitieren davon.
Verbesserung der Versorgungsqualität bei Krebs

Auf einen Blick

  • Fortschritte für mehr Präzision bei Diagnose und Behandlung schaffen einen Mehrwert für den Patienten und wirken sich auf Ergebnisse und Kosten aus
  • Systeme zur Unterstützung bei der Entscheidungsfindung liefern Ärzten direkt schwer zugängliche Informationen, sodass sie fundierte Entscheidungen treffen, aufklären und standardisieren können
  • Technologie ist der Schlüssel zur Krebsdiagnose und -behandlung, ermöglicht klinische Fortschritte, beschleunigt Arbeitsabläufe und verringert Unsicherheiten

Hören Sie, was Ihre Kollegen über die Verbesserung der Versorgungsqualität bei Krebs sagen


Diese Experten sprechen über die verschiedenen Wege, auf denen Technologie, Daten und Informationen eine zentrale Rolle für die Verbesserung der Versorgungsqualität bei Krebs heute und in der Zukunft spielen.

Dr. Kastner spricht über die Bedeutung einer präzisen Diagnose in der Krebsversorgung

Die Anzahl von Biopsien muss verringert werden
„Dank dieser MRT-Scans können wir die Anzahl der Biopsien reduzieren. Wir sparen 40 % der Biopsien ein. Das ist nicht nur eine finanzielle Einsparung, sondern erspart den Patienten auch Nebenwirkungen.“ *

Christof Kastner, PhD, FRCS (Urol), FEBU

Consultant Urologist & Prostate Cancer Lead, Cambridge University Hospitals

Dr. Jackman untersucht, wie Technologie dabei unterstüzt die beste Therapieentscheidung zu treffen.

Optimieren Sie Ihr Bildgebungsnetzwerk
„Es wäre schade, wenn ein Patient nicht weiss, dass es eine klinische Studie gibt. Wie stellen wir sicher, dass der Arzt von dieser besonderen Studie weiss? Es wäre schade, wenn ein Arzt die besonderen Schritte nicht kennt, die zu Beginn einer spezifischen, komplexen Medikation notwendig sind.“

David Jackman, M.D.

Medizinischer Direktor Clinical Pathways, Dana-Farber Cancer Institute

Dr. Rosen spricht über die Bereitstellung sichererer und wirksamerer Therapien durch technologische Fortschritte

Wirksamere Therapien dank technologischer Fortschritte
„Dank der Präzision unserer Geräte konnten wir Verfahren durchführen, die in den meisten Abteilungen nicht unbedingt verfügbar sind.“

Lane Rosen, M.D.

Leiterin der Radioonkologie, Willis-Knighton Cancer Center

Dr. Postmus spricht darüber, wie Big Data zu personalisierter Medizin beitragen kann

Wie Big Data zu personalisierter Medizin beitragen kann
„Einerseits gibt es das, was wir personalisierte Medizin nennen, bereits. Das heisst, die Behandlung wird individuell an einen Patienten angepasst. Andererseits möchten wir die Anwendung einer Therapie in einer Patientengruppe mehr oder weniger verallgemeinern.“

Professor Pieter Postmus, M.D., PhD

Abteilungsleiter und Professor für Pneumologie, Medizinisches Zentrum der Universität Leiden

Auf einen Blick

  • Fortschritte für mehr Präzision bei Diagnose und Behandlung schaffen einen Mehrwert für den Patienten und wirken sich auf Ergebnisse und Kosten aus
  • Systeme zur Unterstützung bei der Entscheidungsfindung liefern Ärzten direkt schwer zugängliche Informationen, sodass sie fundierte Entscheidungen treffen, aufklären und standardisieren können
  • Technologie ist der Schlüssel zur Krebsdiagnose und -behandlung, ermöglicht klinische Fortschritte, beschleunigt Arbeitsabläufe und verringert Unsicherheiten
Menschen im Gespräch

Kontaktieren Sie unsere Onkologie-Spezialisten

1
Wählen Sie Ihren Interessenbereich aus
2
Kontaktdetails

Lassen Sie uns in Kontakt treten!

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

1
2
Kontaktdetails
Onkologie

Weitere Informationen zu den Philips Lösungen für die Onkologie

Erfahren Sie, wie Philips Ihnen helfen kann, für jeden Patienten einen klaren Behandlungspfad mit vorhersagbaren Ergebnissen zu schaffen.
*Aus den Ergebnissen von Fallstudien kann nicht zwangsläufig auf Ergebnisse in anderen Fällen geschlossen werden. Die Ergebnisse können in anderen Fällen abweichen.

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.